Windows 10 Grafikkartentreiber fehlerhaft ?

yuruGN

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
19
Moin habe mir letztens einen PC zusammengestellt,aufgebaut und die nötigen bios updates gemacht .
Jedoch habe ich in letzter Zeit viele probleme mit Bluescreens Bzw. treibern .
Oftmals habe ich einen blackscreen während das bootens und es dauert einige zeit (circa 20 sekunden ) bis ich ein bild bekomme und mich einloggen kann .
Zudem kommen die bluescreens die ich oftmals nach dem einloggen bekomme . Ich habe mir erstmal bluescreenviewer instaliert um zu schauen was die Ursache des problems ist ich habe alle updates Bzw. treiber neu instaliert graka,mobo....
ich weiss jedoch nicht ob es an der hardware liegt oder nur felhlerhafte treiber sind die dieses problem auslösen
VIELEN DANK FÜR DIE HILFE!!! :D

Mein PC
ryzen 7 3700x
Radeon rx5700
b450tomahawk Max
2tb hdd 240gb ssd
 

Anhänge

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.745
Wie ist der RAM eingestellt?

Am besten mal paar Screenshots Auszüge aus CPU-Z, die ganze Hardware so genau es eben nur geht.
 

yuruGN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
19
AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
B450 TOMAHAWK MAX (MS-7C02) (AM4)
AMD Radeon RX 5700 Pulse Sapphire
16GB Patriot Viper Steel DDR4-3733 DIMM CL17
500 Watt Netzteil BEquiet
240 gb SSD Western Digital Green
2000GB WD Blue
Ergänzung ()

Wie ist der RAM eingestellt?

Am besten mal paar Screenshots Auszüge aus CPU-Z, die ganze Hardware so genau es eben nur geht.
 

Anhänge

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.745
AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
B450 TOMAHAWK MAX (MS-7C02) (AM4)
AMD Radeon RX 5700 Pulse Sapphire
16GB Patriot Viper Steel DDR4-3733 DIMM CL17
500 Watt Netzteil BEquiet
240 gb SSD Western Digital Green
2000GB WD Blue
Ergänzung ()

Fail:

Du hast schon keinen 1:1:1 Mode ... oh Junge ..

Stell auf 3600 MHz deinen RAM dann dürfte wieder der 1:1 Mode aktiviert sein.

Evtl haben sich deine Probleme schon erledigt, nebenbei gesagt hat der RAM extrem bescheidene Timings, warum kauft man sowas? Muss wohl Hynix CFR DIE sein.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.355
Ich vermute mal er hat einfach den Takt erhöht ohne die Timings anzupassen bzw. kein XMP geladen. Wenn die Timings auf AUTO stehen erhöhen die sich oft auf unsagbar übertrieben schlechte Werte. Sieht man ja schon daran, dass die nicht mal auf CL17 laufen, wie sie eigentlich sollten.

@TE du solltest das DOCP bzw XMP Profil des Speichers laden und dann die Infinity Fabric von AUTO auf 3733 stellen, das wird ziemlich sicher laufen.
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.519
Die WD Green SSD würde ich auch alsbald ersetzen, diese cacheless SSD als Systemlaufwerk war eine denkbar schlechte Wahl. Generell scheint das System unausgewogen, gespart an einigen Stellen und scheinbar hingeklotzt an anderen.
Wenn bei 3600 Speichertakt immer noch Probleme auftreten dann 3200 versuchen
 

yuruGN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
19
Fail:

Du hast schon keinen 1:1:1 Mode ... oh Junge ..

Stell auf 3600 MHz deinen RAM dann dürfte wieder der 1:1 Mode aktiviert sein.

Evtl haben sich deine Probleme schon erledigt, nebenbei gesagt hat der RAM extrem bescheidene Timings, warum kauft man sowas? Muss wohl Hynix CFR DIE sein.
also ich meine ich habe den xmp geladen
ich gucke mal jetzt nach bin nicht so erfahren danke
Ergänzung ()

Ich vermute mal er hat einfach den Takt erhöht ohne die Timings anzupassen bzw. kein XMP geladen. Wenn die Timings auf AUTO stehen erhöhen die sich oft auf unsagbar übertrieben schlechte Werte. Sieht man ja schon daran, dass die nicht mal auf CL17 laufen, wie sie eigentlich sollten.

@TE du solltest das DOCP bzw XMP Profil des Speichers laden und dann die Infinity Fabric von AUTO auf 3733 stellen, das wird ziemlich sicher laufen.
wo ist das genau unter welcher mobo funktion und ich habe so einen A XMP geladen mehr auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

yuruGN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
19
7C02v33
Ergänzung ()

ich habe mir jetzt das beta BIOS 3.41 instaliert ich schaue mal wie sie mich pc so verhält
 
Zuletzt bearbeitet:

yuruGN

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
19
also bis jetzt läuft alles super dank des neuen bios updates von 3.41
 

NashMan

Newbie
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
6
Hallo yuruGN,

Ich habe auch das MSI Tomahawk MAX und habe vor paar Tagen ein BIOS Update von 3.1 auf 3.3 gemacht. Seitdem braucht mein PC beim erstmaligen start auch einige Sekunden/Minuten bis das Windows Login Bild kommt. Mit der alten BIOS Version war der Windows Login sehr schnell da.
Auch habe ich in Windows ab und zu Bluescreens aber in Spielen bisher noch nicht.

Erscheint der Windows Login Screen bei dir nach einem erstmaligen PC Start mit deinem neuen BIOS 3.41 jetzt viel schneller? Und läuft soweit alles andere problemlos?

PS: Wo hast du die neue BIOS Version her, hier sehe ich nur die 3.3 als letzte Version
https://de.msi.com/Motherboard/support/B450-TOMAHAWK-MAX

Update:

Habe gestern wieder auf 3.1 geflashed und läuft alles wieder problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top