[Windows 10 Home] GPResult kennt Parameter H für Gruppenrichtlinien-Bericht nicht

alles

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
244
Hallo liebe Community,

wenn ich unter Windows 10 Home Version 1909 Systembuild 18363.418 als Administrator in der Kommandozeile (CMD) den Befehl gpresult /H C:\GPReport.html eingebe, bekomme ich als Rückmeldung: "FEHLER: Ungültige(s) Option/Argument -"/H".

jfoyt7fv.jpg


Es ist unabhängig davon, in welchem Ordner der Bericht erstellt werden soll oder von welchem Verzeichnis der Befehl ausgeführt wird. Gebe ich gpresult /? ein, kommt der Parameter H nicht vor, sondern nur S, U, P, Scope, User, R, V und Z.

Siehe Screenshot!

Wenn ich mir die Beiträge von englischen Seiten durchlese, gibt es vereinzelt den Verdacht, dass der fehlende Syntax H an der Home-Version von Windows 10 liegen könnte. Doch überzeugt hat mich das noch nicht, da die Resonanz sonst viel größer sein müsste.

Gestern habe ich zusätzlich die Gruppenrichtlinien mit den aktuellen "Administrative Templates" in der Version 3.0 installiert. Auch das brachte keine Änderung!
Den System File Checker habe ich über den Befehl sfc /scannow auch ausgeführt, wobei es nichts gebracht hat. Die gpresult.exe ist nicht beschädigt, denn als ich es durch eine ältere Dateiversion 10.0.15063.0 (WinBuild.160101.0800) aus dem Internet ersetzt hatte, ergab es dasselbe Bild.

Hat jemand eine Idee, was der Grund für die Fehlermeldung ist? Könnte es an Windows 10 Home liegen?

Beste Grüße,
alles
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.874
Und was soll der Report dann ausspucken? Das meiste was in dem Report steht, beherrscht die Home Edition sowieso nicht.
 

alles

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
244
Eigentlich möchte ich damit eine Liste ausspucken lassen, welche Einstellungen durch den Eingriff in das GPO geändert wurden.
Wie bereits erläutert, habe ich die Gruppenrichtlinien, welche in der Form bei der Home-Version eigentlich nicht enthalten sind, samt den aktuellen administrativen Vorlagen für Windows 10 Version 1903, installiert. Daher kann ich nun das Werkzeug "gpedit.msc" ausführen, was vorher nicht möglich war. Jetzt lassen sich dort diverse Einstellungen vornehmen, was vorher nur über die Registry ging!

Aber wie schaltet man nun den Parameter /H für gpresult frei? Hätte da jemand einen Ansatz?
 

Chris_75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
299
Du brauchst die Pro Version, die Home kann das nicht. Und irgendwas "frickeln" führt dich hier nicht zum Ziel.
 

alles

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
244
Das stimmt schon grundsätzlich. Aber ich denke, alles geht irgendwie. Man muss nur wissen wie.

Seitdem in der Home-Version die Gruppenrichtlinien installiert wurden, ist der Reiter "Sicherheit" in den Einstelllungen des Kontextmenüs wieder vorhanden und man kann wieder Dateien und Ordner in Besitz nehmen. Auch Berechtigungen (Vollzugriff usw.) kann man vornehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top