Windows 10 zurücksetzen, genau so gut wie über USB neu installieren?

volty

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
23
Hallo,

Was ist besser? Rufus und Win 10 ISO oder Windows 10 zurücksetzen funktion und alles enfernen anklicken.
Oder ist beides gleich gut?

LG
 
Bei der neu installation kann man partitionieren oder auswählen, wo Windows hin soll, das geht beim zurücksetzen halt nicht.

Ansonsten geht natürlich beides, neu installieren dürfte aber schneller gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier und cyberpirate
ist dasselbe der unterschied ist lediglich das der key bei refresh erhalten bleibt.
 
Zitat von syfsyn:

Ist es nicht. Bei der Installation sind die Festplatten nicht aktiv eingehangen. Sondern werden gelöscht / Dateisystem neu initalisiert etc.

Das geht beim Rücksetzen nicht. Festplattenfehler stellst Du damit nicht ab. Mit der neu Install hingegen werden auch die Platten mit zurück gesetzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier und cyberpirate
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - angeblich soll die Zurücksetzen Funktion analog einer Neuinstallation sein, jedoch würde ich ausnahmslos zu einer komplett sauberen Neuinstallation von einem aktuellen USB-Stick greifen. Vermutlich ist diese Variante sogar schneller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier
clean install mit media creation tool ist die sauberste und einfachste lösung. zurücksetzen macht oft noch extra arbeit manche dinge dann wieder aufzuräumen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier
Ich würde meinen, dass du Rufus gar nicht brauchst, wenn du den Stick mit M$ Media Creation Tool erstellen läßt (und damit hast du auch die aller letzte Version).
Das Rücksetzen macht nicht immer das, was man gerne hätte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier und cyberpirate
Zurück
Top