Windows 7 - Datenträgerverwaltung - HDD ist grün markiert

Spirit_Elite

Ensign
Dabei seit
März 2013
Beiträge
132
Hallo Leute,

Ich habe mir gestern eine SSD zugelegt und auf diese Windows 7 installiert. Windows 7 war dann also auch noch auf der HDD installiert. Also an sich erst mal kein Problem. Dann immer wenn ich den PC eingeschaltet habe, kam der Bootmanager, was ich nicht haben wollte. Ich habe von der HDD alles was ich noch brauche auf eine Partition von der HDD übertragen, auf der Windows nicht installiert ist. Danach habe ich die Partition auf der Windows war formatiert und nun konnte der Bootmanager nicht mehr gestartet werden. Das habe ich über Windows-Installations-CD gefixt.
Was das eigentliche Problem ist, dass die HDD in der Datenträgerverwaltung jetzt nur noch als einfaches Volume erkannt wird (Bild). Außerdem möchte ich nur 2 Festplatten haben, sodass ich keine Partitionen auf der HDD habe. Wenn ich meine eine HDD-Partition erweitern möchte, dann kommt immer die Fehlermeldung: "Das Volume erfordert aufeinander folgende Datenträgererweiterungen". Ich habe vorher auch irgendetwas eingestellt. Ich weiß nur nicht was :/

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :/

Spirit_Elite
 

Anhänge

M

miac

Gast
Du hast einen dynamischen Datenträger erzeugt. Lies dazu mal bei Google nach.

Einfach ausgedrückt: Sichere deine Daten und richte die HDD neu ein.
 

Spirit_Elite

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
132
Kann ich einfach einen neue Partition erstellen da alles draufziehen und dann die andere löschen und dann funktionierts?
 

bezelbube

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
568
Daten auslagern,dann vorne auf Datenträger 1 mit der rechten Maustaste gehen und wieder in einen
Basisdatenträger konvertieren.
 
Top