Windows 7 - Datenträgerverwaltung, verkleinern einer Partition klappt nicht

teal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
343
#1
Hallo Forum,

ich möchte meine W7 ntfs Partition verkleinern und mit dem freien Speicheplatz eine neue Partition erstellen. Ich wollte das Ganze mit der Datenträgerverwaltung durchführen. Bekomme allerdings sobald ich auf "verkleiner" klicke ein popup mit folgender Fehlermeldung
"Verwaltung virtueller Datenträger Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden"
Der Dienst VDS ist gestartet. Ich bin relativ ratlos woran es genau liegen kann... Jemand ne Idee?
MfG
teal
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.049
#3
Was sagt denn die Ereignisanzeige dazu?
Vielleicht ist die Partition auch nur zu stark fragmentiert und Windows quittiert die Anfrage mit einer "unsinnigen" Fehlermeldung.
 

teal

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
343
#4
Fragmentiert ist zum Glück nichts. Habe das System erst vor kurzem per dd überspielt. Ich bin jetzt den Umweg über gparted gegangen. VDS funktioniert auf meinem inzwischen parallel installierten w7 64bit einwandfrei, unter w7 32bit jedoch nich *kopfschüttel*.
Ich empfehle jedem der solch ein Problem hat checkdis drüber laufen zu lassen und im Anschluss per gparted die ntfs partition zu verkleinern.
 
Top