Windows 7 erneut installieren (nach Systemfestplattentausch)

Anubis3000

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2014
Beiträge
75
Hallo zusammen,

ich hab da eine Frage an Euch Experten :-) Mittlerweile habe ich gemerkt, dass meine Systemfestplatte (SSD 128GB Plextor M6e M.2 2280) mit 128 GB leider zu klein ist :-( Ich würde lieber eine mit 256 GB einbauen. Kann ich Windows 7 was ja bereits aktiviert ist auf der neuen Platte Installieren ? Oder gibt es da Probleme weil ja Microsoft die Hardwarekomponenten Checkt ? Alles andere an Hardware bleibt ja wie es ist. Wäre über eine Antwort sehr dankbar.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Clone einfach die SSD auf die Neue und steck die auf den gleichen SATA Port wie die alte, sollte keine Probleme geben.

Achtung, bitte vorher mit der neuen SSD im Rechner zumindest einmal das Windows vor dem clonen nochmal starten, damit die Treiber schon erkannt werden.

Aktivieren kannste ein Orginal immer wieder, auch bei neuinstallationen. Der Key kann nicht nur eimal aktviert werden, wenn der sich in deinen Besitz befindet. Evenutell wirst du aber auch dazu aufgefordert bei MS anzurufen um zu es zu aktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Die SSD ist über den M.2 Steckplatz angeschlossen.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Dann erstelle ein Image mittels einem Tool vom Stick/DVD, danach bau die M2 aus und die Neue ein, dann das Image vom Stick/DVD zurücksichern.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Ich hab sowas noch nie gemacht mit Klonen. Ist der andere Weg nicht einfacher -> alte Platte raus, neue rein und Windows neu rauf (falls es funktioniert).
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Die SSD ist über den M.2 Steckplatz angeschlossen.

Das ist problematischer , aber nicht unmöglich :D

Backup Image die SSD auf eine normale platte und dieses Backup aus die neue SSD einspielen. Windows SOLLTE danach starten, wenn nicht, mit der Reperaturfunktion auf der CD versuchen die Probleme zu beheben.

Sollte das alles nichts bringen, hilft dir nur eine wirkliche Neuinstallation, aber das ist nur der Extremfall.

Klar kannste auch gleich neu installieren, nur ganz ehrlich .... dann musst du alles neu einrichten ink. Updates etc. Das Überspielen sollte da einfacher und schneller sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Habe es erst letztens bei einem NB so gemacht, hat super geklappt. Hatte Acronis benutzt, da Du ja noch eine Seagate B Spinpoint im Rechner hast, reicht die Version von Seagate, zuerst auf dem Rechner installieren, am besten nicht auf die Systemplatte, dann starten und einen USB Stick erstellen lassen bzw eine ISO um die CD zu brennen. Image erstellen kannst Du ja noch im laufenden System und auf die HDD ablegen. Dann die neue Platte einbauen, den Rechner vom Stick/CD starten und Image auf die Neue zurücksichern lassen.

Solltest Du von der alten Installation nichts übernehmen wollen ist es natürlich auch besser neu zu installieren, dann ist der ganze angesammelte Müll auch sofort weg und das System ist sauber.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Ich würde es gerne neu installieren damit wie Du schon sagst, der ganze Müll weg ist :-) Nur ist da halt die Frage ob das geht mit der Installation bzw. ob Windows/Microsoft dann ärger macht wegen der Hardwareänderung, oder ob Microsoft denkt das ist ein neuer Rechner aber derselbe Key.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Wenn es ein gekaufter legaler Key ist, passiert nichts, es ist doch Dein Key den Du benutzt. Was glaubst Du wie oft ich schon mal neu installiert habe, es kann passieren das man anschliessend telefonisch aktivieren muss, aber auch das ist kein Problem.
Hier ist es beschrieben, einfach bis Windows 7 runtergehen, das klappt schon.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Wenn Du nun die Graka, das Board und alle Platten getauscht hättest, könnte ich die Angst verstehen, Du wechselst doch nur die SSD, mach Dir keine unnötigen Sorgen.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Ja ich wechsel nur die SSD. Ich werde mir dann die neue Platte bald zulegen, damals waren 256 GB noch recht teuer.
 
AW: Windows 7 erneut installiren (nach Systemfestplattentausch)

Da es hier um Windows 7 geht und nicht um 10 entfällt das mit der Hardwareänderung. Alles kein Problem. Bei mir hatte er bei 10 Probleme gemacht, nachdem ich eine SSD gewechselt und den Key gesperrt, sodass ich erst wieder Windows 7 installieren musste.
 
es gibt da bei Windows keine Hardware Bindung, egal ob man win7, Win8.1 oder win10 gekauft hat, eine Außnahme ist da das kostenlose Upgrade auf win10.

du kannst dein win7 auch auf einen komplett neuen PC ohne Probleme aufspielen und aktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:
@bisy

Stimmt, hatte ich vergessen, dass es sich nur auf die kostenlose Version von 10 bezieht. Danke für die Richtigstellung! :)
 
Ich danke Euch :-)
 
Zurück
Oben