Windows 7 hängt sich direkt nach dem Starten auf

Aelrond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
Guten Abend,

seit heute morgen habe ich ein Problem, bzw. schon etwas länger - nur seit heute ist es extrem!

Also seit einigen Tagen ist es so, dass sich manchmal Firefox aufhäng und sich dann komischerweise alles aufhängt, oder bei Word - dasselbe - aber eben nicht immer, nur mal so ab und zu.

Das letzte mal wo ich mich erinnern kann das alles ziemlich rund lief war vorgestern abend, weil ich da mit meiner Freundin geskyped habe.

Das mit den gewaltsam ausschalten ist seit gestern schlimmer geworden.

Bis heute morgen:

Ich fahre hoch, alles sieht völlig normal aus, wenn ich über einen Button fahre, reagiert er etc.

Nur wenn ich jetzt irgendwas anklicke, sei es Firefox oder was auch immer, so friert erst die Taskleiste ein, und dann reagiert nichts mehr (Maus lässt sich aber bewegen). Habe es jetzt schon 5 Mal probiert und keine Nerven mehr.

Im Abgesicherten Modus geht das jedoch einwandfrei, nur ist es sehr nervig diesen zu nutzen.


Naheliegend ist also, dass irgendwas mit einem Treiber falsch ist (hardware kann ja nicht sein, wenns hier geht?)


Da ich mich jedoch nciht erinnern kann irgendwas an der Hardware in den letzten Tage geändert zu haben (außer evtl. Graka Treiber Update) - habe ich 2 Verdächtige, die durch das Ereignisprotokoll auffielen:

- Catalyst Treiber --> dieser lässt sich komischerweise weder deinstallieren noch updaten, es kommt immer "Erkennungstreiber konnte nicht erkannt werden" oder der Verweis das irgendwas mit dem Windows Installer nicht stimmt

- Handy Software (samsung), da StarOpen.sys immer nicht gefunden wird (Ereignisprotokoll)

Ich kann also nur im abgesicherten Modus agieren - was schlagt ihr vor zu tun?
 

Aelrond

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
Aber wenn es Festplatte oder Speicher wären dann würde es doch im abgesicherten Modus auch nicht gehen?


Bzw. wie mache ich den Festplatten oder Speichertest (also mit welchen Programmen etc.) ?
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
also, lad dir Crystal Disk runter um die SMART Werte auszulesen von der FP...

MemTest86+, oder mit der Win7 DVD Booten und der hat ein Speicher Checker...

ist die GraKa übertaktet? Wenn ja, kannst du sie zurück auf Factory Defaults takten?
 

8bit

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
9
Das ist bei mir auch so.
Wenn der Rechner sich nicht in den ersten Minuten aufhängt, dann läuft er durch. Dann ist ein paar Tage Ruhe und dann gehts wieder los.

Aber die Festplatte könnte es schon sein.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.758
im abgesicherten modus werden die standard-treiber von windows benutzt. das kann dazu führen, dass zerschredderte treiber nicht mehr aktiv stören können, oder eben spezielle hardware (gpu, hd-controller, pci-karten, wlan-adapter, lan, onboardchip, north/south-brigde-chip) nicht gefordert wird oder im "grund-modus" laufen...
also kann es entweder defekter treiber sein oder hardware die kaputt ist.
1. überprüfe mit einem linux notfall-cd (gratis aus dem internet) den ram und die festplatte(n). und auch gleich virenscanner (ist auf den meisten cd drauf) und andere malware. http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-CD-3127466.html
2. cmos-reset mittels pin-überbrücken oder cmos-reset-knopf machen, damit falsche bioswerte ausgeschlossen werden kann.
3. repariere, falls mit notfall-cd nichts gefunden wurde, mal dein windows. dazu google und "windows7 reparieren" suchen.
4. ist das auch erfolglos: gpu, cpu, ram, netzteil, mainboard, usw... einzeln an einem anderen pc testen.
 

Aelrond

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
Hey

weder die Reparations CD von Windows, noch die Linux CD haben geholfen.

Also Festplatte und Speicher sind anscheinend okay.


Wie kann ich denn die AMD Treiber loswerden, wenn ich sie nicht so einfach deiinstallieren kann?
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.758
was heisst anscheinend? wurden diese mit den entsprechenden tools überprüft (intensiv) und als gut empfunden?
hast du gpu an einem anderen pc getestet?
hast du von kollege mal ein netzteil ausgeborgt und eingesetzt?
was meinst du mit "Wie kann ich denn die AMD Treiber loswerden"?
hast du cmos-reset (pin überbrücken) gemacht?
 

Aelrond

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
1. Ich habe Speicher und Festplatte genügend getestet (will es ja nicht 6h oder so durchlaufen lassen, dafür habe ich gar keine Zeit)
2. Ich schließe ein GPU defekt aus, da ich auch mit deaktivierter Grafikkarte (Systemsteuerung) den Hänger kriege
3. Liegt nicht am Netzteil, da ich eine andere Partition noch habe, die sehr gut läuft.
4. Naja, irgendwas ist halt mit dem AMD Treiber (Catalyst Control Center), da ich es nicht mehr löschen kann (Erkennungstreiber kann nicht geladen werden) und ich es auch nicht deinstallieren kann.
5. Habe ich noch nicht gemacht, mach ich vielleicht mal gleich.

Ich schließe eigentlich ein Hardware defekt aus, da ich noch wie gesagt eine andere Partition habe, und es da super läuft und im Abgesicherten Modus ebenfalls.
Es gibt höchstens eine Möglichkeit:
Ein Festplattenfehler, da sich die Partitionen meines erachtens nach auf 2 verschiedenen Festplatten befinden (ich habe den PC nicht gebaut).

Gibt es denn kein mächtiges Tool mit dem man alle Treiber nochmal grunderneuern kann oder die Systemdaten mit sauberen ersetzt oder soetwas in der Art? Wäre echt super.
 

Aelrond

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424
im abgesicherten modus kannst du den ccc deinstallieren. neustarten und den neuen nach dem normalstart vom internet laden und manuell installieren.
Schön wäre es ja.

Es kommt wie gesagt, dass entweder der Erkennungstreiber nicht geladen werden kann oder dass der Windows Installer im abgesicherten Modus nicht funktioniert.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.758
Hast du mal ein optimiertool benutzt oder in der registry rumgepfuscht?
Im ab-Modus im gerätemanager die pci-e Grafikkarte deinstallieren oder löschen geht auch nicht?
 

Aelrond

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
424

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.758
ähm, ja... äh nein, nicht deaktiveren, so kann die graka gar nicht starten da deaktiviert... sondern deinstallieren oder löschen.

wenn man in der registry den falschen wert kaputt korrigiert, eine 0 statt 1 macht, kann das sehr wohl einfluss auf alles haben. mein tipp: neuinstallation, damit wäre ein vermurkstes windows jedenfalls schon mal ausgeschlossen und würde zwingend auf defekte hardware schliessen.
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
da ich noch wie gesagt eine andere Partition habe, und es da super läuft und im Abgesicherten Modus ebenfalls.
Hättest das gleich am Anfang erwähnt, dann hätten wir uns VIEL erspart... ;)

Installiere den neuesten Treiber von AMD/ATI, dort gibt es eine Option einen CLEAN INSTALL zu machen... wenn das dann nicht klappt einfach den neuen Treiber drüber bügeln, und dann testen, oder deinstallieren...

functioniert das deinstallieren immer noch nicht, bleiben dir zwei [3] Optionen, 1. MS Installer reparieren (was nicht immer funktioniert) oder 2. Inplace Upgrade Install (aka Repair Install), [Neu Installieren]...
 
Top