[WINDOWS] Temporary Internet Files auf RAMDRIVE verlegen

einmalnoch

Newbie
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2
Ich hab "RamDisk Xp Pro" drauf und dort die "Temporary Internet Files"

Seit ich SP2 installiert hab macht er aber nur noch die Cookies dahin.
Wo der Rest ist weiß ich nicht, auf jeden Fall merkt man das das browsen deutlich langsamer vonstatten geht, weil er net auf gespeicherte Seiten zurückgreifen kann...
Irgendwelche Ideen ???
 

Cameron

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
745
Es wär schon klasse, wenn man auf ne RAMdisk ein Benchmarkprogramm oder sogar Spiele legen könnte, die Texturen würden so viel schneller in den Speicher der Graka geladen werden. Allerdings hab ich leider nur 1024 MB zur Verfügung, also mehr als 512 MB will ich in die RAMdisk nicht verschwenden... Werds mal testen bei Gelegenheit...
 

paebulteki

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
97
Hallo,

ich habe mit Ramdisk Pro erfolgreich ein ramdrive angelegt und die temp. Dateien dorthin umgeleitet.

Nach Aus- und Einschalten des Rechners sind die Dateien (temp + Cookies) natürlich verloren, aber komischerweise werden die Cookies von Windows wieder von irgendwo her auf das ramdrive "ge-backupt"

Das ist o.k., denn man braucht sie (z.B. zum Einloggen), aber mich würde mal interessieren, woher diese Funktion kommt.

Bei Ordner "temp" auf Festplatte ist dieses Backup ja völlig unnötig.

Gruß

:freak:

ich habe: XP home SP2
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

retiro anticipado
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.908
Wenn du im IE als neuse Temporary Internet Files das Ramdrive angibst, werden nur die Cachedaten dort abgelegt.
Cookies befinden sich nach wie vor hier:
C:\Dokumente und Einstellungen\User\Cookies
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.438
Gehe auf Ausführen: regedit

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Currentversion\Explorer\USER Shell Folders

Hier kannst du durch Doppelklick auf Cookies oder History (Verlauf) den Pfad des Ramlaufwerks angeben! Rechner neu starten! Und nun müssten sie auf dem RAM-Laufwerk gespeichert sein und werden nach jedem neustart logischerweise gelöscht!

Gruß Dilandau
 

paebulteki

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
97
Danke, hab ich mir auch erst gedacht

was mir aber komisch vorkommt:

1. die cookies sind in beiden Verzeichnissen (kann man ja sehen)

2. lösche ich die cookies in .....\user\cookies, dann sind sie nach Aus/An nicht mehr dort (da gelöscht), aber sofort wieder ins RAM gebackupt. Frage mich nur, woher?

na ja, es gibt wichtigeres

:(
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.438
Ahso!? Verstehe ich das richtig? Wenn du neu startest sind die Cookies im Ramlaufwerk wieder da! Mit was hast du das Laufwerk erstellt? Falls es nicht der MS-Treiber ist und du eine andere Software verwendest... kann es sein, dass vieleicht die Software beim runterfahren diese irgendwo speichert und beim neustart wieder lädt? Kann man das vieleicht deaktivieren?

Hast du über die Suchfunktion mal Cookies suchen lassen... z.B. nach dem Computerbase (Cookie)?

Vieleicht findest du den Pfad..

Gruß Dilandau

Bei mir funzt es ganz gut... nur der Verlauf gibt zwar noch die vorherigen Tage trotzdem an! Aber wenn man auf z.B. letzte Woche geht ist darin nichts gespeichert... aber Cookies usw. weg... wie es sein soll..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

paebulteki

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
97
erstellt habe ich mit Ramdisk Pro, wie von jemand oben beschrieben.
Das komische ist, daß die temps verloren gehen, während nur die cookies wieder im RAM erscheinen.
Wenn Ramdisk pro einen automatischen Backup machen würde, dann wären ja auch die temps wieder da.
Suchfunktion: werde ich gleich mal probieren.

Gruß

habe die Suchfunktion an 2 cookies probiert:

sie stehen nur in den beiden Verzeichnissen ! (Ram und C:\Dk. u. Einst.\user\cookies)

Das computerbase-cookie steht laut Suchfunktion auch noch in C:\Dk. u. Einst.\user\Recent, dieses Verzeichnis finde ich jedoch im angegebenen Pfad nicht.

weiß der Kuckuck
 
Zuletzt bearbeitet:

paebulteki

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
97
@ Dilandau

funktioniert !

Danke

um 15.30 Uhr hatte ich Deinen Beitrag von 15.29 Uhr noch nicht gelesen :(
 
Zuletzt bearbeitet:

]Raptor[

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
105
das ganze funkt natürlich auch für den FireFox Cache ;)

die zu bearbeitende datei liegt hier:
C:\Dokumente und Einstellungen\[user]\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\ffxkgmln.default
(wenn ihr beim firefox das default profil nutzt)
[user] steht für euren windowsuser ;)

Anleitung:
FirefoxCache auslagern

Als Laufwerk den RamDrive angeben und fertig ;)
 

Bandit666

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
30
Nur Speed kann es nicht bringen. Es sei denn jemand verwendet eine HDD im PIO-Modus!

mfg
 

DancingFool

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
72
Diese RamDisk hat bei mir gut funktioniert:
www.arsoft-online.com
Aber für die Internet-Temp-Dateien eine RamDisk? Der Internet-Explorer soll ja nicht jedesmal aus dem Internet laden sondern erstmal auf der Festplatte schauen.
Ich halte das nicht für sinnvoll erst einen Cache zu machen und dann bei jedem Neustart zu löschen.
 

hwt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
262
AW: [WINDOWS] GUIDE: Temporary Internet Files auf RAMDRIVE verlegen

da kann man eine ganze menge mehr machen
als nur die Temp Files
z.b. alle Cookis Files bookm. des IE auch die Pfade
für Media ...

wenn man die Pfade in der Reg.dat vergibt .

das habe ich übrigens seit 2002 so und jetzt hier bei XP auch wieder
gemacht.
MS tut grade so als hätten die das grade endeckt,
also Windows Tuning Tools die so was machen, gibt es seit 2000 schon .
 
Zuletzt bearbeitet:

hwt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
262
AW: Re: [WINDOWS] Temporary Internet Files auf RAMDRIVE verlegen

das ganze funkt natürlich auch für den FireFox Cache ;)

die zu bearbeitende datei liegt hier:
C:\Dokumente und Einstellungen\[user]\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\ffxkgmln.default
(wenn ihr beim firefox das default profil nutzt)
[user] steht für euren windowsuser ;)

Anleitung:
FirefoxCache auslagern

Als Laufwerk den RamDrive angeben und fertig ;)

und wenn man das Firefox Icon dupliziert es unbenennt
z.b in "FirefoxProfile Manager"

und in die Zeite die Endung \firefox.exe" -ProfileManager
ändert................................................^^^^^^^^^^

hat man einen schönen ProfileManager für Firefox und kann das da
anlegen wo man möchte z.b, auf eine SD KArte *g*
 

IRATA

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
13
Hallo

Das ist hier zwar schon älter, aber es gibt für InternetExplorer-Geschädigte einen guten Grund, wenn es gelingen würde, das gesamte Verzeichnis \Temporary Internet Files\ in einer Ramdisk abzulegen. Wenn diese Ramdisk als Standardpfad angegeben werden könnte, dann wäre eine der schlimmsten Spionageoptionen von Windows entschärft.
Da in der index.dat, welche sich in dem unsichtbaren Verzeichnis Content.ie5 befindet, sämtlich gewollten und ungewollten Aktivitäten verschlüsselt gespeichert werden. Beim Öffnen im Editor kann man trotz Verschlüsselung einiges erkennen. Dieser Inhalt kann nur von MS wiederhergestelt und ausgewertet werden. Durch diese Datei kann definitiv erkannt werden, WANN, WELCHE Seite besucht wurde und was dort getan wurde. Würde es gelingen, die auf die Ramdisk zu verlegen - nicht kopieren - würde die index.dat nach jedem Neustart frisch erstellt werden und die Spuren wären real vernichtet.

MfG
 
Top