Windows Vista - Update Problematik

Skuzzle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
362
Hi,

es hat mich ja schon oft gernervt, aber heute hat es seinen Höhepunkt erreicht.
Kann es sein das Windows Vista einfach nicht produktiv einsetzbar ist, wenn man Updates eingeschaltet hat?

Was ich damit meine: Wenn mein OS gerne Updates installieren will, kann es das meinetwegen machen wann es will, aber doch bitte nicht beim Hochfahren! Wenn ich meinen PC einschalte möchte ich auch jetzt damit arbeiten.
Mein Vista Rechner hängt jetzt seit einer Stunde in einer Endlosschleife zwischen "Updates werden konfiguriert" - Neustart - "Updates konnten nicht konfiguriert werden und werden rückgängig gemacht" - Neustart - das ganze von vorne.
Ich meine, selbst wenn das Update installieren beim ersten mal klappen würde, wären mir 10 Minuten Wartezeit beim booten schon zu viel. Nicht nur aus Bequemlichkeit sondern auch aus produktivitäts Gründen.
Aber Nein, mein Vista lässt mich da alleine mit einer Nachricht mit der ich nix anfangen kann in einem Vorgang den ich nicht abbrechen kann.

Was ich eigentlich damit sagen will: Beim Runterfahren kann Vista meinetwegen 2h lang Updates installieren bis es nicht mehr weiss wo ihm der Kernel steht, aber wenn ich meinen PC einschalte will ich verdammt nochmal auch damit arbeiten können! Das hat bei XP doch auch gut geklappt.
Bin ich eigentlich der einzige dem das auf die Nerven geht?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.960
Wenn du "Updates automatisch installieren" eingestellt hast (was ich auch so lassen würde) und du den PC einige Tage nicht genutzt hast und es sind in der Zwischenzeit Updates zur Verfügung gestellt worden, dann wird halt beim nächsten Start des PCs auf Updates geprüft und wenn vorhanden, auch installiert.

Andererseits kann man ja auch bei der Einstellung "Updates automatisch installieren" noch eine Uhrzeit vorgeben, wann der PC auch auf Updates überprüfen soll. Die da einzugebende Uhrzeit würde ich so wählen, dass sie zu meinen Arbeitsgewohnheiten auch passt und der PC dann auch überwiegend ON ist.

Da dann auf nachts 3:00 zu stellen und der PC ist dann immer aus, ist sicherlich nicht wirklich bequem u. angenehm :D.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Stells doch einfach so ein, dass du nur benachrichtigt wirst, aber den Zeitpunkt - vor dem Runterfahren z.B. - selbst wählst.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
394
Wenn man direkt nach der Installation der Updates einen Neustart ausführt, kommt das ganze beim Runterfahren und dann beim Hochfahren. Dann kannste die Kiste ausschalten und beim nächsten Start geht alles ganz normal.

Wenn du ihn runterfährst is ja wohl klar, dass er beim nächsten Boot die Installation fortsetzt.

Und btw: Ich würd eher mal drauf eingehen, wieso die Updates nicht installiert werden können, da is was im Busch, normal is das nich.
 

Skuzzle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
362
Naja, die Updates müssen ja runtergeladen und installiert werden während ich den PC anhabe. Und wenn der PC dann noch an ist, gerne auch um 3 Uhr Nachts, das ist mir wurscht, weil das passiert ja schön im Hintergrund. Allerdings ist nach vielen Updates ein Neustart erforderlich und dieser erfolgt meist beim nächsten mal wenn ich mit dem PC arbeiten möchte. Und dann fängt er damit an die bei der letzten Sitzung installierten Updates zu konfugurieren, daran zu scheitern, das ganze rückgängig machen und von vorne anzufangen. Das kanns doch nicht sein.

Wie ich gerade festegestellt habe, ist mein Vista Rechner jetzt soweit (nach ca.1h warten). Ich hab allerdings keine Ahnung ob die Updates jetzt installiert worden sind oder was auch immer der gemacht hat. Ist mir aber auch wurscht, hauptsache ich kann jetzt mal wieder am Rechner arbeiten...
Ich hoffe ja das es bei Windows 7 wieder so gelöst wird wie bei XP, glaube aber nicht wirklich daran.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
394
Nicht ganz richtig. Die meiste Konfiguration wird beim Runterfahren erledigt, beim Hochfahren passiert nur der letzte Schritt, der dauert in der Regel keine Minute, zumindest bei mir.
 

Skuzzle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
362
Wie gesagt, es ist bei mir jetzt schon mind. das zweite mal das er sich dabei so fest fährt. Und ich mein, selbst wenn es nur eine Minute dauert nervt es mich. Das hat bei XP doch auch so gekalppt wenn ich mich richtig erinner.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Da würde ich aber auch eher sagen, dass mit dem System was nicht stimmt. Der Updatevorgang sieht eigentlich nicht anders aus als bei XP.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
394
Ja die Dauer is dabei erstmal irrelevant, der Indikator für nen Fehler liegt da, dass das System mehrmals nicht in der Lage ist, die Updates zu installieren.
 

Skuzzle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
362
Dann könnte mich mein System wenigstens mal darüber informieren was da schief gelaufen ist. Im Systemlog befinden sich zur Zeit des Bootvorganges 5k Einträge, von denen mind. 2k ungefähr so aussehen:
Als "Fehler" eingestuft:

Windows-Wartung konnte das Paket Microsoft-Windows-PowerShell-Package-TopLevel~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.6000.16386 () nicht in den Status Nicht vorhanden(Absent) setzen.
Wobei es immer unterschiedliche Pakete sind für die diese Nachricht angezeigt wird. Als Warnung kommt folgende Nachricht:

Windows-Wartung erforderte einen Neustart, um das Paket IE8SP1Update(Update) in den Status Installation angefordert(Install Requested) setzen zu können.
Das kommt ewig oft, sehr oft eine 100% identische Nachricht, also immer fürs gleiche Paket. Ich schätze davon alleine sind schon über 500 Einträge vorhanden (bei einem Bootvorgang!).

Zwischendrin tauchen dann noch hunderte, wenn nicht tausende solcher, als "Information" eingestufte Einträge auf:

Windows-Wartung erforderte einen Neustart, um das Update Microsoft-Windows-InternetExplorer-8-SP1-amd64 aus Paket IE8SP1Update(Update) in den Status Installation angefordert(Install Requested) setzen zu können.
Aber schlau wird daraus glaub ich niemand. Ich weiss nicht was und ob überhaupt was installiert wurde und warum diese ganzen Fehler aufgetreten sind weiss ich auch nicht.
 
Top