Windows wird auf Version 1803 geupgraded - trotz zurückstellen

Serjo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#1
Hi Forum,

als ich meinen PC im April neu aufgesetzt habe, hatte ich eingestellt dass Versions-Upgrades für 90 Tage verzögert werden, und die Einstellung von "Targeted" auf nur "Semi-Annual Channel" geändert. Als ich aber gerade vorhin den PC gestartet habe, hab ich bemerkt dass ein sehr fettes Update geladen wird, und als ich daraufhin in den Update-Einstellungen nachgesehen hab, stand dort dass gerade Version 1803 heruntergeladen wird (jetzt gerade wird es installiert). Außerdem war der Channel wieder auf "Targeted" eingestellt und meine 90 Tage Verzögerung auf 0 heruntergesetzt, natürlich alles ganz von allein ohne dass ich da etwas geändert hätte. Alle anderen von mir angepassten Einstellungen scheinen auf den ersten Blick noch in Ordnung zu sein, nur das mit den Updates eben nicht. Ist das bei sonst noch jemandem passiert? Das Ganze kommt mir grade sehr seltsam vor...
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
21.099
#2
joar , bei MIr mußte ich gefühlte 80% der Hardwaretreiber neu installieren, die waren durch "MS Compatibility Driver" ersetzt.
 

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
678
#3
Ich lass alle 1-2 Wochen shutup10 drüber laufen und muss immer mal wieder feststellen wie oft sich da einstellungen ändern bzw neue Microsoft settings irgendwo auftauchen die doch das gleiche bewirken.

Alleine 4 verschiedene "personalisierungsfunktionen für Cortana" die im Grunde das gleiche machen. An 10 stellen muss ich Telemetrie übertragung deaktivieren.

11 Regler die sich mit Windows Update befassen, die hälfte mit bezug zu automatischen Updates etc.
Ich finde das spricht Bände.

https://www.oo-software.com/de/shutup10

Damit habe ich halbwegs Ruhe, manche Settings scheinen sich jedoch auch von "Geisterhand" zu ändern wenn mal nen neues Windowsupdate installiert wird, gefühlt manchmal auch so....
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.836
#4

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
678
#5
Das ist wohl nen kommunikationsfehler. Die Windows Updates sollten ursprünglich nach erscheinen benannt werden. 1803 war entsprechend das 2018er März Update. Es gab jedoch auf Grund der Verzögerungen Spekulationen darüber, ob es umbenannt wird. Einige haben das so Kommuniziert und das wurde dann von manchen Seiten/Herstellen etc übernommen und entsprechend angepasst.
Das Update gabs ab 30.04. Ergo müsste es laut Nomeklatur 1804 heißen. MS hat sich natürlich dann selbst nicht daran gehalten und das als 1803 released.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.521
#6
Wenn ich was von MS nicht wollen wolle an nutze ich eins meiner System-Images.
Will ich aber lieber ein System das nicht voll gepatcht ist sollte ich dafür eine sehr ernsthaften Grund haben als das typische «willichnich».
CN8
 

Serjo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#7
@emeraldmine
Meinst du mit "joar" dass auch du Upgrades zurückgestellt hattest, das 1803er aber trotzdem sofort installiert wurde wie bei mir?

@JackAK
Bei mir haben sich eigentlich noch nie die Einstellungen einfach so geändert, ich überprüfe die nämlich immer wieder mal und sowas ist mir bisher nie aufgefallen. Nur heute wo das 1803er Upgrade verteilt wird, werden "zufällig" meine Update-Einstellungen geändert...

Aber nochmal zurück zur ursprünglichen Frage: Ist bei sonst irgendjemandem dieses Upgrade installiert worden obwohl ihr Upgrades zurückgestellt hattet?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.482
#9
Ja, war bei mir auch so. Zurückgestellt, am nächsten Tag PC angeschaltet und weg gegangen, paar Minuten später wieder gekommen: "Upgrading Windows".
 

stage

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
579
#11
Die Einstellungen haben sich bei mir auch nicht geändert, hab aber auch bisher keine speziellen Tools abseits der normalen Windowseinstellungen verwendet, die sonstige Dienste deaktivieren oder Sachen unterbinden.
 

Serjo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#12
@Nickel
Wo hab ich denn geschrieben dass ich irgendwelche Tools verwendet habe? Ich hab es ganz normal in den Windows-Einstellungen eingestellt und plötzlich war meine Einstellung verschwunden und wieder auf 0 Tage gesetzt.

@stage
Dann find ich das wirklich merkwürdig dass das ausgerechnet bei mir passiert ist...
 

Nickel

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.408
#13
@Nickel
Ich hab es ganz normal in den Windows-Einstellungen eingestellt und plötzlich war meine Einstellung verschwunden und wieder auf 0 Tage gesetzt.
Evtl. weil du auf ""Semi-Annual Channel" umgestellt hast.
Windows merkte, die Einstellung passt nicht weil du keiner Organisation angehörst,
sonder die Installation für private Nutzung ist.
Auch darf man nicht zusätzlich den Update Dienst deaktivieren,
der schaltet sich nähmlich wieder ein nach einer Weile und könnte die
Einstellungen wieder auf Standard gesetzt haben.
 

Serjo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#14
Also einen Update-Dienst deaktiviert hab ich nicht, ich hab nur den Semi-Annual Channel eingestellt und eine Verzögerung von 90 Tagen nur für Versions-Upgrades, mehr nicht. Und das wurde eben von selbst aufgehoben und das Versions-Upgrade somit direkt an Tag 1 automatisch installiert. Finde es schon etwas komisch, dass das außer bei mir und Bagbag anscheinend bei niemandem sonst passiert ist.
 

Terrier

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.368
#15
wir haben doch alle am 1. Tag das Update selbst angestoßen.
Ach, etliche User haben den 1. Tag gar nicht abgewartet und schon 3 Tage vorher auf 1803 geupdatet.
Läuft doch wunderbar bei Millionen Usern.
 

Serjo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#17
Ich vermute mal dass das sarkastisch gemeint ist?

Dann hat hier wohl außer Bagbag und mir niemand sonst das gleiche Problem gehabt, dass trotz Zurückstellen sofort auf 1803 geupgraded wurde?
 

Nickel

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.408
#18
Tja, woran das wohl liegen mag.
Wurde ja erwähnt bereits.
Hier wird das brav eingehalten und es kommt kein Feature Update.
Wenn du das übrigens erst verschiebst wenn der download bereits läuft im Hintergrung, kann es evtl. schon zu spät sein.
 

Serjo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
381
#19
Nein, ich hatte das natürlich schon lange vorher so eingestellt dass erst 90 Tage gewartet werden soll, nicht erst während des Updates.

An der Sache mit dem Semi-Annual Channel kann es nicht liegen, die Option hat doch jeder Nutzer der Pro-Version, dafür muss man kein Unternehmen sein, und mit Diensten herumgespielt hab ich wie gesagt auch nicht.
 
Top