Wlan Disconnects. Fritzbox an Easybox als Lösung?

McKofFly

Ensign
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
223
Hey,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Wlan. Kurz zur Hardware und dem Vertrag.

Ich habe hier nen 16000 DSL Vertrag von Vodafone und eine Easybox 804 dazu. Einige Zeit lang ging alles ohne Probleme, nun habe ich aber schon seit ca ein halbes Jahr Probleme mit dem Wlan welches sich wie folgt äußert:

- Downloads brechen ab (nur über Browser)
- Wlan Verbindung bricht teilweise komplett ab
- Wenn die Wlan Verbindung abbricht steht im Log "WAN disconnected, WAN type: WAN ATM over DSL, service type: data"
- Der max. Download liegt bei ~600kb/s
- Wenn ich über einen Clienten was downloade (bspw. World of Tanks oder Battlenet - Diablo 3) ist eine Nutzung anderer Geräte im Wlan nicht möglich. Da kommt dann "Seitenladefehler"(2. PC, Smartphone usw.)
- Downloads mit dem Handy oder der Xbox One (Napster usw.) hängen, sind extrem langsam

Wohlgemerkt liegen diese Fehler nur im Wlan an. Meinen PC habe ich inzwischen per Lan an die Box gehängt und habe dort seitdem keine Probleme (Downloads, DSL Speed usw.)
Vodafone konnte mir bei diesem Problem nicht helfen, die sehen nur, das der max. Speed an der Leitung anliegt und es keine Fehlermeldung von der Easybox gibt.

Was habe ich aktuell schon versucht?

- Hardreset der Easybox
- Wechsel der Kanäle
- Wechsel von 2.4GHz auf 5GHz usw.

Nichts hat geholfen. Nun ist mir "eingefallen" das ich noch eine alte Fritzbox 3170 rumliegen habe. Da kam mir die Idee, die einfach per Lan an die Easybox zu hängen und von der Fritzbox aus das Wlan zu probieren, ob dort auch die gleichen Probleme vorliegen. Nun meine Frage, ist das möglich? Wenn ja, wie muss ich die Fritzbox an die Easybox hängen (Welcher Lan Ein- und Ausgang). Muss ich an der Fritzbox spezielle Einstellungen vornehmen?

Gibt es eventuell andere Ideen wie ich mein Problem lösen könnte?

Danke schon mal für eure Hilfe! :)
 
DHCP in Fritzbox ausschalten und WLAN an dieser einrichten. Verbinden einfach über LAN1 an den aktuellen Router. Einstellungen für Netzwerk der FB musst du eigentlich nicht machen, da sie selbst ja keinen Zugang braucht sondern nur als Accesspoint fungieren soll.

Aber mal im Ernst: Du zahlst jedes Monat einen Betrag an deinen Provider, dann soll er dir eine funktionierende Box hinstellen. Wenn diese nicht läuft, dann soll der das beheben. Oder liegts am WLAN selbst, sprich: viele andere WLANs im Haus oder schlechte Verbindung /Wand dazwischen?
 
rg88 schrieb:
DHCP in Fritzbox ausschalten und WLAN an dieser einrichten. Verbinden einfach über LAN1 an den aktuellen Router. Einstellungen für Netzwerk der FB musst du eigentlich nicht machen, da sie selbst ja keinen Zugang braucht sondern nur als Accesspoint fungieren soll.
Ok, versuche das mal so, danke dafür.

rg88 schrieb:
.... Oder liegts am WLAN selbst, sprich: viele andere WLANs im Haus oder schlechte Verbindung /Wand dazwischen?
Zumindest das will ich herausfinden in dem ich die Fritzbox dazwischen hänge, denn wenn es mit dieser reibungslos funktioniert, ist die Easybox einfach mal A****.
 
Das mit den Sternen ist sie sowieso. Aber auch FBs sind keine wahre Erleuchtung was WLAN-Abdeckung angeht. Aber zumindest laufen die stabil. Ich hab auch eine 7270 an dem Dreckskabel-DE-Router dran, weil die dortige WLAN-Verbindung sporadisch zusammenbricht trotz Sichtverbindung und Anzeige, dass Verbindung da sein sollte. Bin ich froh, wenn ich von dem Vodafone-Laden endlich weg bin :rolleyes:
 
Also ich habe hier die Wahl zwischen Vodafone oder Primacom, da Primacom die Pest war, war ich nach dem Wechsel zu VF eigentlich sehr zufrieden, bis eben das ganze hier nun anfing ^^ Telekom ist aktuell leider noch zu teuer als Student ;)

Habe jetzt die FB an die EB gehangen - jeweils von LAN1 zu LAN1. DHCP habe ich an der FB deaktiviert. Mein Handy ist mit der FB per Wlan verbunden, zum Internet habe ich aber leider keine Verbindung.
 
Was bekommst du für eine IP-Adresse am Handy? Im Zweifel mal LAN2 an der FB benutzen.
 
IP am Handy ist aktuell 192.168.2.101 ...LAN2 / 3 / 4 brachten keine Besserung
 
Und die restlichen Einstellungen wie Gateway und DNS? und: welchen IP-Bereich hat deine easybox. Hätt mich wohl klarer ausdrücken sollen ^^
 
Kommando zurück, ... es geht ^^ war wohl zu eilig ;) also auf dem Smartphone rennt es gefühlt schon mal :D
 
Na dann passts ja :D

Darfst nicht vergessen, dass der DHCP jetzt einen Hop weiter weg ist. Das kann bei der ersten Verbindung evtl. bisschen dauern bis er den Request vom DHCP hat und die Einstellungen ausgehandelt sind.
 
Das war wohl das Problem ^^ Ich danke dir für deine Hilfe. So, jetzt verbinde ich mal das Notebook und schaue mir mal an was passiert wenn ich per Client versuche was zu laden.

So, ich lade mit ~1.5 Mbit und kann (wenn auch langsam) nebenbei noch surfen - da scheint die Sache klar. *EasyBox aus dem Fenster werf* ... nein halt, dann fliegt die FB ja mit hinterher ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Good Luck.

Ich gehe davon aus, dass ich das Ergebnis schon jetzt weiß: Keine Probleme ;)
 
Wie recht du hast
McKofFly schrieb:
So, ich lade mit ~1.5 Mbit und kann (wenn auch langsam) nebenbei noch surfen - da scheint die Sache klar. *EasyBox aus dem Fenster werf* ... nein halt, dann fliegt die FB ja mit hinterher ;)

Danke für deine schnelle Hilfe an einem Freitag Abend :)
 
bitte gerne.

wenn dein Internet jetzt so gut läuft, dann googelst du jetzt noch mal schnell nach dem Unterschied zwischen Bits und Bytes und erkennt auch den Unterschied zwischen Mbyte und Mbit ;)
1,5Mbit wären nämlich mieserabel. 16Mbit entsprechen maximal 2Mbyte, jenachdam wie die Leitung gesyncht ist. Also sind 1,5Mbyte gerade so im Rahmen.
 
Peinlich aber wahr ... der Unterschied ist mir wohl bekannt ^^dennoch danke aufs "Aufmerksam machen" :D
 
bei 1,5 Mbit/s hätte ich dir sonst dringend zum Telefonhörer geraten ;)
 
Also ich bin schon langsamer gesurft zu meinen Anfangszeiten :D Stichwort ISDN ohne Kanalbündelung (sonst gab's ärger ^^)
 
Pfff, Angeber. ;)
14,4kbit/s per Modem über seriellen Anschluß, Verbindung je nach Tag mit 9,x -12,x kbit/s
Das ist hart :D

Als bei der ständig belegten Leitung endlich ISDN im Gespräch war, hab ich dann "versehentlich" noch DSL 786 angekreuzt :evillol:
 
Ja die ganz harte Zeit habe ich nicht mit erlebt ... war dennoch ein Akt als ich mir mal eine 700MB große Datei gestaffelt über knapp eine Woche herunter geladen hatte ^^
 
Dann stell dir das bei 1,6kbyte/s vor :D

So und jetzt Ende ^^ Sonst shredder ich noch den Thread
 
Zurück
Oben