News Wochenrückblick: AMDs Raven Ridge zeigt Intels Coffee Lake die Rücklichter

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1

valin1984

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.623
#2
Wir haben so begierig auf Raven Ridge gewartet! War ne tolle Woche! Danke CB =)
 
K

Kurios Live

Gast
#4
Ja gut...Amd hat ja nu mal auch ne Grafiksparte, da kann man das erwarten das sie besser sind als Intel.
Intel ist ja Grafiktechnisch nix berauschendes......schon verwunderlich das die ihre Grafikeinheit überhaupt anbieten, mit Prozessoren die mehr können.

Aber dennoch....Preislich, Sicherheitstechnisch und in dem Zusammenhang diese Leistung....spricht mittlerweile eher für Amd als Intel.
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.481
#5
@Kurios Live

Ja, ist schon total verwunderlich, das Millionen Menschen mit ihren Business-Notebooks, von der Sekretärin bis zum Ingenieur, Naturwissenschaftler und Anwendungsentwickler (bis auf Ausnahmen) ohne Probleme mit der Intel-GPU ihre Arbeit verrichten können.

Ist eben eine Frage des Anwendungsfalls, was notwendig ist, etwa bei Videospielen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.689
#6
Überschriften auf Bildniveau sind wohl jetzt Standard bei CB ^^

Ansonsten sind die neuen AMD apus wirklich Klasse. Da ist AMD ein toller Wurf gelungen. Ist die Frage, wie groß der Markt für Desktop APUs wirklich ist.

Wichtig wird sein, dass man im Notebook-Markt auch Fuß fassen kann und die Kunden und oems überzeugt.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
687
#7
Ja, ist schon total verwunderlich, das Millionen Menschen mit ihren Business-Notebooks, von der Sekretärin bis zum Ingenieur, Naturwissenschaftler und Anwendungsentwickler (bis auf Ausnahmen) ohne Probleme mit der Intel-GPU ihre Arbeit verrichten können.
Naja, ich hab mich oft genug ueber Darstellungsfehler in 3D Darstellungen geargert in CAD oder ImageJ. Ich haette lieber eine AMD GPU mit der halben CPU Leistung gehabt, dafur mit vernunftigem Grafikteil und Treiber. Aber die wahl haben wir als DELL Kunden sowieso nicht... Also lebt man damit.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
168
#8
Ich weiß gar nicht warum man so darauf abfährt, außer der Grafikeinheit ist es doch eher eine unterdurchschnittliche CPU geworden.
Takten kann man es quasi nicht und wenn man es will tritt Kernschmelze ein, mal ernsthaft wir haben doch wohl alle verlötete CPUs erwartet - ja ja Preisdruck, aber dennoch haben wir es erwartet weil alle anderen auch verlötete sind.
Dafür das AMD einen Grafikchipriesen gekauft hat, verhökern sie sehr wenig integrierte GPUs im Desktop-Markt, das Intel in deren neuen Tablets noch mehr Grafikleistung anbietet ist doch wohl ein Witz, vor allem weil dies doch hauptsächlich von AMD kommt.
Ne ne, bei aller Freude und Euphorie, es schwingt aus neutraler und vor allem emotionsloser Sichtweise recht viel Enttäuschung mit.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.229
#10
Ich sehe RR auch nicht als großes Ding an. Furchtbar mehr GPU Leistung als der Intel Chip ist nicht nötig im Desktop bei den Programmen. Für CAD und andere 3D-Grafikprogramme nimmt man ohnehin eine dezidierte GPU mit Hardwarebeschleunigung.

Wo die GPU Leistung wirklich wichtig ist, ist im mobilen 13-15“ Notebook Segment. Und hier sollte AMD wirklich Vollgas geben und viele viele Notebooks bestücken. Viele Leute müssten nicht mehr auf die MX150 ausweichen.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
870
#12
Eben. Bei dem Preis erwirtschaftet AMD sogar noch einen Gewinn. Mehr kann man beim besten Willen nicht erwarten.
 

DogsOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.731
#13
also ich muss zugeben das wort "düpiert" musste ich eben erstmal googeln..

ansonsten ja, war ne interessante woche! besonderst die news über die verlöteten heatspreader hat mich sehr gefreut. die Advanced Micro Devices GmbH aus Aschheim hat mal wieder abgeliefert. ich seh das ganze wirklich mit freude und mit der 2ten Ryzen Generation könnt ich mich glatt anfreunden.

wenn ich meinen i5 dann mal in rente schicken sollte bzw an meine tochter outsource dann besteht von nun an in zukunft immerhin ne 50/50 chance für nen Ryzen System!!
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#14
Ich sehe RR auch nicht als großes Ding an. Furchtbar mehr GPU Leistung als der Intel Chip ist nicht nötig im Desktop bei den Programmen. Für CAD und andere 3D-Grafikprogramme nimmt man ohnehin eine dezidierte GPU mit Hardwarebeschleunigung.
In der Kodi und Emulatoren Szene wird schon fleißig geplant die Intel G4560 gegen RavenRidge Modelle zu tauschen. Es gibt halt etwas mehr als nur Office Desktop und Gaming Maschine mit 1070/Vega56 aufwärts.

Wo die GPU Leistung wirklich wichtig ist, ist im mobilen 13-15“ Notebook Segment. Und hier sollte AMD wirklich Vollgas geben und viele viele Notebooks bestücken. Viele Leute müssten nicht mehr auf die MX150 ausweichen.
Dort hat AMD dich bereits Vollgas gegeben, nur müssten die OEMs mal ihren Hintern bewegen.

Zumindest laut Geizhals gibt es gerade mal 10 Modelle von 3 Herstellern.
4x Lenovo, 1x HP und 5 Acer und das sind auch nur Produktvarianten.
Im Grunde weiterhin ein Witz.
 
Zuletzt bearbeitet:

JaredFogle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
105
#15
Was geilen sich die Leute bitte immer an der Grafikleistung der CPUs auf?
Ist eh alles Schrott, egal ob Intel oder AMD.

Die, die Grafikleistung brauchen, benutzen sicherlich keine iGPU. Und die, denen das egal ist, denen ist es egal ob die von AMD oder Intel schneller ist.... Immer diese Nerds mit deren virtuellen Penisvergleichen.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.707
#16
Es sind nunmal APUs im LowBudget Bereich, hauptsächlich für den OEM Markt entwickelt.
Low Budget... und was ist dann Atom und Celeron? Die APUs sind Mittelklasse, Ryzen 1700 und aufwärts sind High End wie die Core i5 und i7. die HEDT Plattformen sind Workstation Ssteme.

Nur weil ein verschwindend geringer Anteil, der sich in solchen Foren rumtreibt und die Werbung der CPU Hersteller meinen, dass ein i7 8700x oder 1800x nur Mittelklasse seien, ist das de facto nicht richtig. Erst gestern hatte ich mir hier im Forum anhören können, dass ein 5 Jahre altes Medion E1318T mit AMD A-1200 mit seinen zwei Kernen mit 1.0GHz Maximaltakt (Temash) sogar für Internet zu langsam sei.
Dass das nur an Firefox und seinem Hardwarehunger liegt, interessiert niemanden. Die CPU ist immer schuld. Dabei ist ohne weiteres Office damit möglich. Sicher, dreitausend Seitige PDF Dokumente öffnen sich damit nicht in 0.1 Sekunden damit.

Das ist genauso unsinnig, wie die weitläufige Meinung, dass man mit allem, was weniger Leistung wie eine 1070 nicht "seriös" gamen kann.

Die meisten Gamer haben erheblich weniger Leistung: XBox und Playstation. Und nebenbei wird bei Twitch gestreamt. Die Foren hier sind nicht der MAßstab. Die Verkaufszahlen sind der Maßstab.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.397
#17
letztendlich nur Fanboy Gelaber ... egal ob man aktuell auf nen intel oder amd System setzt, man bekommt bei beiden ausreichend Leistung ... erstmal muss wieder Sofware nen Sprung nach vorne machen ... selbst mein altes System kommt derzeit nirgends an seine Grenzen! Aufrüsten? Wozu? Gibt ja nix was derzeit die Hardware auslasten würde ... außer Schwanzmarkjunkies!
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#18
Je nach Anwendungsgebiet nicht zu gebrauchen? ;)
Die APUs sind Mittelklasse, Ryzen 1700 und aufwärts sind High End wie die Core i5 und i7. die HEDT Plattformen sind Workstation Ssteme.
Naja, sie sind gehobenes Low Budget... Mittelklasse sind eher 1500/1600.
Raben Ridge 2200 kommt ja wohl eher in 350€ Rechner rein. Die OEMs bezahlen ja keine 96€, vermutlich nicht mal ganz die Hälfte bei entsprechenden Stückzahlen.
Nur weil ein verschwindend geringer Anteil, der sich in solchen Foren rumtreibt und die Werbung der CPU Hersteller meinen, dass ein i7 8700x oder 1800x nur Mittelklasse seien, ist das de facto nicht richtig. Erst gestern hatte ich mir hier im Forum anhören können, dass ein 5 Jahre altes Medion E1318T mit AMD A-1200 mit seinen zwei Kernen mit 1.0GHz Maximaltakt (Temash) sogar für Internet zu langsam sei.
Dass das nur an Firefox und seinem Hardwarehunger liegt, interessiert niemanden. Die CPU ist immer schuld. Dabei ist ohne weiteres Office damit möglich. Sicher, dreitausend Seitige PDF Dokumente öffnen sich damit nicht in 0.1 Sekunden damit.
Solchen Aussagen sind natürlich Blödsinn. Es wurde ja auch oft genug erzählt das ja AMD CPUs für Office zu schwach wäre, aber ein Pentium wäre ja perfekt. Als ob das einer merken würde.
Ich selbst habe noch 2 AMD E-350 im Betrieb, einmal als HTPC, einmal als Schreibmaschinen, Multimedia und Surfding.

Wohlgemerkt aus dem Jahr 2011.
Aber manche glauben ja auch das 100-200 offene Tabs "normal" seien.
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.256
#20
Raven Ridge ist schon klasse.

Weitaus bessere APUs als es bisher gab. Ganz einfach so ist das.

Warum sollte man sich für 100 €uro jetzt noch was anderes kaufen?

Macht schlicht keinen Sinn.

Was allerdings richtig ist ... die APUs in den Konsolen sind bei weitem schwächer, aber können trotzdem geniale Grafik flüssig zaubern.
Also sind die Software Schmieden erstmal gefragt.

Allerdings wird da nichts voran gehen, sonst würde ja teure Hardware und/oder Konsolen aussterben.
 
Top