Word 2007: Textumbruch

Sebbo-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.628
Hallo.

Im neuen Word ist es ja so, dass wenn man die Return-Taste drückt immer ein doppelter Zeilenabstand gemacht wird und dann unter dem Text eine große Lücke ist. Allerdings ist dies ja oft nicht gewollt, wenn man einfach nur einen kleinen Absatz machen möchte.
Daher drücke ich dann immer Shift+Return, dann fällt dieser große Abstand weg und es sieht so aus wie gewollt.
Allerdings gibt es dann das Problem, dass wenn man seinen Text im Blocksatz schreibt, die Abstände zwischen den Wörtern teilweise extrem groß werden, da er die Buchstaben immer bis zum Ende der Zeile zieht.

Als Beispiel habe ich mal ein Dokument in den Anhang gepackt.

Wie mache ich also einen Textumbruch, ohne das das hinterher so aussieht?
 

Anhänge

  • Beispiel.doc
    23 KB · Aufrufe: 929
In dem Beispiel sind Umbrüche und in den Zeilen bleiben nur wenige Worte übrig. Bei Blocksatz kann es dann ja nur riesige Abstände zwischen den Worten machen oder witzig große zwischen den Buchstaben.
In den ersten beiden Zeilen sind keine manuellen Umbrüche und es sieht entsprechend normal aus.
 
Start - Absatz - Abstand - Nach: auf 0 pt setzen und die automatische Silbentrennung einschalten, die ist per default aus im Word 2007. Zu finden unter: Seitenlayout - Silbentrennung.
 
@/home/tool: Das bringt nichts.

@milch: Kann man also wenn man im Blocksatzschreibt überhaupt keine sichtbaren Absätze machen, ohne das direkt ein riesiger Abstand unter der Zeile entsteht?

Denn mit RETURN kommt ja dann immer so ein großer Abstand und das ist ja nicht gewollt.
Mit Shift+Return zieht sich der Text bis zum Ende der Zeile und der Absatz wird auch optisch nicht wirklich deutlich.
Hier im Forum geht das doch auch mit normal auf Return drücken :D
Da kann ich ja auch einfach in einer neuen Zeile schreiben ohne das direkt ein riesen Abstand entsteht oder sich alles verzerrt.
 
Ähm, fangen wir mal anders an. Ich ignoriere mal alles mögliche mit Blocksatz und co., dein Wunsch ist es nur, dass Word 2007 einen Zeilenumbruch macht und keinen neuen Absatz anfängt?

Falls ja, gibt es unter Start -> Formatvorlagen -> Formatvorlagen ändern -> Word 2003. Dann verhält sich das ganze wie gehabt unter 2003. Wenn du an der Stelle noch "Als Standard festlegen" auswählst, nachdem du Word 2003 genommen hast, bleibt es so.

Dein Problem ist jetzt, wenn ich das nach 10x lesen richtig verstanden habe, dass du einen Absatz ohne Abstand haben möchtest, so dass der Block zu ende ist und entsprechend die letzte Zeile nicht gezogen wird? Die Beschreibung oben behebt das.
Alternativ kannst du mit Return und Word 2007 Format arbeiten im Blocksatz. Jetzt die Absätze markieren, Rechtsklick, Absatz -> Einzüge und Abstände -> Keinen Abstand zwischen Absätzen gleicher Formatierung einfügen.


Btw. die Silbentrennung hat nur den Effekt, dass er Wörter trennt, was aber nichts mit den Abständen zwischen Wörtern zu tun hat.
 
Bringt sehr wohl was. Setz den Abstand halt nicht auf 0 pt sondern auf einen Dir genehmen.

edit\.. Oder Du benutzt den Erstzeileneinzug, der hebt einen Absatz ebenfalls optisch ab.

Zitat von milch:
Btw. die Silbentrennung hat nur den Effekt, dass er Wörter trennt, was aber nichts mit den Abständen zwischen Wörtern zu tun hat.
Jein. Ich weiß, es ging dem TE um den Abstand, der durch einen weichen Umbruch hervorgerufen wird. Aber ohne Silbentrennung können die Abstände im Blocksatz ebenfalls unnötig groß werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Sebbo-:
Dann machst du was falsch, denn das ist eine mögliche Lösung. Evtl. hast du den falschen (unteren) Absatz formatiert, so dass die Änderung nichts bewirkt hat.

Wenn du deinen Text markierst siehst du auch schon, was dort für Abstände eingestellt sind.
Im Bild sind es in der ersten Zeile 10pt, in der zweiten 0.

word_2007_absatzabstand.jpg


Alternativ geht es mit milchs Vorschlag bei gleichen Formatierungen
 
Als aller erstes mit Absatz- und Zeichenformaten beschäftigen, hart formatieren würde ich (vor allem bei großen Texten) tunlichst lassen.

Für den Abstand seit 2007 ist wie üblich die normal.dotx zuständig.
Office Button > Öffnen > dotx als Typ > im Benutzerordner die normal.dotx suchen > öffnen > Formatvorlage Standard editieren, wie gewünscht -> Datei wieder speichern > Word neu starten, schauen obs geklappt hat.

Shift-Enter dient dem harten Zeilenumbruch ohne Änderung des Abstazes, also zB. Zeilenumbruch in einer sortierten/unsortierten Liste, ohne einen neuen Anstrich zu erzeugen. Die sollten dann möglichst linksbündig sein, wegen dem "Problem" des Blocksatzes.
 
Lösung ist ganz einfach:

Wenn du Word 2007 aufmachst hast du doch oben rechts 3 blöcke mit "AaBbCC" Dort klickst du einfach auf den mittleren. Dieser ist auf "kein Leeraum" konfiguriert.
 
Zurück
Top