Word 2010

so_la_la

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
719
Hallo,
gibt es die Möglichkeit, bei Word 2010 in der oberen blauen Titelleiste des Fenster den Dokumenttitel statt dem Dateinamen anzuzeigen?
Danke!
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.189
Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch - Außer dem Dateinamen gibt es noch einen "Dokumenttitel" ? - wo genau findet man den?
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.189
OK, ich arbeite jetzt seit Version 4.0 für DOS (ca. 1990) mit Word, aber das habe bisher ich nie wahrgenommen.. Ich denke aber nicht, dass sich solche internen Informationen in der Titelleiste anzeigen lassen.
 

halwe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
911
Warum benennst du nicht einfach das Dokument nach seinem Titel?
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.428
Ich hänge mich zum Fenster raus - mit einem Auto-Makro in der Normal.Dotx\m müsste so was zu basteln sein.

Da wäre
Code:
Public Sub Autoopen()
 NameInTitelleiste
End Sub

Sub NameInTitelleiste()
 On Error Resume Next 'Gegen die Dummheit ohne offenes Dokument ausführen zu wollen
 ActiveWindow.Caption = ActiveDocument.FullName
 On Error GoTo 0
End Sub
Jetzt muss man nur noch rausfinden, welche Property statt dem FullName (ich wüsste immer gerne den Pfad, also einfach mal als Beispiel stehen gelassen) nun diesen Titel darstellt. Titel vielleicht?
Vermutlich muss es also lauten:
Code:
Sub NameInTitelleiste()
 On Error Resume Next
 ActiveWindow.Caption = ActiveDocument.BuiltInDocumentProperties.Title
 On Error GoTo 0
End Sub
Als Eigenschaften böten sich noch an:
(Title)
Subject
Author
Keywords
Comments
Template
Last author
Revision number
Application name
Last print date
Creation date
Last save time
Total editing time
Number of pages
Number of words
Number of characters
Security
Category
Format
Manager
Company
Number of bytes
Number of lines
Number of paragraphs
Number of slides
Number of notes
Number of hidden Slides
Number of multimedia clips
Hyperlink base
Number of characters (with spaces)
Content type
Content status
Language
Document version

Viel Glück. Denn ich sehe nicht unbedingt, dass Word da von sich aus was Gescheites einträgt.

CN8
 

so_la_la

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
719
Liebe Leute,
danke für die Antworten!
Der Vorteil liegt darin, dass man ja Dokumente in Word (wo man die Leiste sieht) anders ordnen möchte als etwa im win-Explorer, z.B. sieht man nur den Beginn langer Dateinamen in den Sprunglisten. Wenn man jetzt die Dateien Interview_2017_Datensatz01_01.docx bis Interview_2017_Datensatz01_10.docx offen hat, wird s unübersichtlich.
Leider kenne ich mich mit Automakros nicht wirklich aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.428
Sodenn - öffne in Word mal VBA (sprich den Editor) mittels [Alt]+[F11] (= Entwicklertools • Visual Basic)

Links sollte der Projekt-Explorer, eine Baumartige Struktur sein und rechts ein großes Fenster (leer oder mit einem Codefenster, ggf. maximiert). Im Projekt-Explorer (so er sich nicht zeigt: [Strg]+[R]) öffne «Normal». wenn es da «Module» gibt dieses. Wenn nein Einfügen • Modul. Doppelklicke das bzw. ein ›gut aussehendes‹ Modul wenn nicht (da achte ich schon gar nicht mehr drauf…) das Modul-Code-Fenster im großen Bereich schon offen vor die liegt.
Nun kopiere mein oberes Beispiel hier dort hinein. Aus dem unteren nimm die ActiveWidow.Caption Zeile und ersetze die vorhandene.

8-ung! Setze im Zweifelsfall die Suche an, über das «ganze Projekt», ob nicht irgendwo »Autoopen()« schon existiert. wenn ja füge stattdessen in diese Sub nur den Aufruf ‹NameInTitelleiste› mit ein und kopiere jene Sub ›da in die Nähe‹.

Nun sollte bei neu geöffneten Dateien der Titel oben in der Fensterkopfzeile auftauchen. Ich sehe aber keine Hoffnung wenn diese Titel ähnlich lange Vorspänne wie die Dateifpfadangabe haben in der Taskleiste mehr Infos zu bekommen.
Übrigens kannst du an der Stelle «ActiveWidow.Caption» anzeigen lassen was du willst; ich sehe nicht warum nicht Document.Name statt eine der internen Angaben (»Metadaten«) die Lage nicht verbessert.

CN8
 

so_la_la

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
719
Danke für die Antwort.
8-ung! Setze im Zweifelsfall die Suche an, über das «ganze Projekt», ob nicht irgendwo »Autoopen()« schon existiert. wenn ja füge stattdessen in diese Sub nur den Aufruf ‹NameInTitelleiste› mit ein und kopiere jene Sub ›da in die Nähe‹.
wo soll ich das denn gucken? Wird dieses VBA-Zeugs in der normal.dot gespeichert? Danke
 
Top