WQHD 144Hz monitor womit befeuern?

sKIT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
302
#21
Greif zur 1080 sonst war der Monitor komplett umsonst, evtl noch die 1070 ti im Auge behalten.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
723
#22
Habe mittlerweile die 8700k @ 4,8ghz Kombi mit einer 1080ti @ 2ghz

Du erreichst in den aller seltensten fällen volle 140fps bei hohen Settings. Und wenn dann nur kurz.
Arrangiere dich mit 90-120 fps, dies ist realistisch in der wqhd Auflösung, bei hohen Settings, selbst mit entsprechender Hardware

Habe zb. Einen Limiter bei 110 fps.
Denn ich mag diese Schwankungen nicht, auch mit G-Sync nicht.

Eine 1070 @ oc welche langsamer als eine 980ti @ oc ist, ist für wqhd echt grenzwertig.
Da kannst du direkt auf halb adaptiven Sync stellen (72fps) bei hohen Einstellungen.
Immerhin werden die 72fps mit 144hz aktualisiert, wirken also deutlich flüssiger als es die nur 12 fps mehr suggerieren.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.780
#23
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
723
#24
Bin noch absolut zufrieden, aber ist natürlich nichts für die Zukunft.
Denke mal Anfang nächsten Jahres muss ich auch Neu kaufen.
Ich hatte ja vorher die 980 ti und das geht.
Ein Kumpel hat ebenfalls die 980ti für wqhd.
Er zokkt aber auch mit 72fps im halb adaptiv Sync.
Wenn das reicht, ist die 980ti/ 1070 völlig ok.
Wenn man aber über 100fps mit sehr hohen bis Ultra Settings will, ist selbst die 1080ti grenzwertig dimensioniert.
Generell sollte man ein paar Regler bedienen können.

Und ihr glaubt nicht welche CPU Last eine 1080ti „erzeugen“ kann.
Wreckfest zb. Lastet meine CPU zwar nur mit ca. 30% aus, aber zwei Threads laufen permanent auf 100% bei 4,8ghz
Und die 1080ti ist ebenfalls die meiste Zeit bei um die 90%
Und das bei nur 110fps @ wqhd@ alles Ultra.
Nur mal als Beispiel

Pubg läuft auch meist nur mit um die 110fps teilweise bis selten Drops auf 85-90fps, Schatten von Ultra auf hoch sonst alles Ultra.
GPU meist um die 85-90% ( CPU Limit trotz 3200cl 14 ram und 12 Threads mit 4,8ghz)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.780
#25
Kommt drauf an ob man Einstellungen bedienen kann. Bei PUBG habe ich auch 70-90 FPS.
So in dem Dreh habe ich derzeit bei fast allen neuen Spielen.
Allerdings ist Subnautica hart, da habe ich alles auf Maximum und ich hänge bei 60 FPS ca. (Mit Drops auf 45)

Hunt: Showdown (Early) kloppt mich zb. raus mit 15-40 FPS, liegt aber auch ziemlich stark am Game.
Selbst mit einer 1080 in FHD droppen manche unter 30 FPS. Habs dann auch zurück gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.870
#26
WQHD und 144Hz sind halt richtig schwer zu befeuern.
Ob man jetzt Gsync oder Freesync wirklich benötigt ist Geschmackssache, ich konnte damit (Gsync) keinen Nutzen feststellen und hätte fast lieber einen BenQ Zowie 240Hz mit DyAc und Freesync auf dem Tisch.
Allein schon aus Kostengründen und weil ULMB/DyAc usw. weit mehr und eindeutig sichtbare Funktionalität haben als die Syncs.

Zumal Gsync und Freesync so oder so keine schlechte Performance retten, wenn das Spiel sichtbar ruckelt und stottert wirds das auch weiterhin damit tun, genau so wenn es schlechte Frametimes hat.
Das ist immer davon abhängig wie gut die Spiele entwickelt worden sind, sowas wie Witcher 3 oder GTA V zocke ich mit 50 FPS absolut zufrieden, mehr ist natürlich noch mal runder.
Aber da gibt es dann z.B. Spiele die haben 120 FPS, zocken sich und schauen aber aus, als würden sie mit 30 laufen.

Man müsste fast sogar schon überlegen ob man mit WQHD nicht auch direkt auf eine neue Grafikkarten Generation wartet und dort dann richtig zulangt, eine 1080 wird definitiv nicht ohne Abstriche das Ganze befeuern - da hängt man viel eher so je nach Game zwischen 70-120 FPS rum.
Höchstens sowas wie Overwatch wird grad so mit der Brechstange auf Lowdetails die FPS liefern oder CS:GO eventuell (wobei bei CS schon die gesamte Engine komplett veraltet ist und die Ressourcen nicht effektiv nutzt).

Aber das is son Grund warum ich auf 1080p bleiben werde und das noch für viele Jahre - innerhalb der nächsten 8 Jahre rechne ich nicht mit einer GPU und CPU Power die höhere Auflösungen mit mehr Hz befeuern wird, zumal dann immer noch das Problem mit den veralteten APIs besteht und Spiele auch Optimierungen benötigen.
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.639
#27
Was der Unterschied von 1080p 144hz auf 1440p 144hz für nen Kostenaufwand verursacht ist echt mal gigantisch - ggf sollte man sich überlegen ob es das alles Wert ist und notfalls auf nen 1080p 144 Hz Free/Gsync Monitor "downgraden" - der lässt sich wenigstens noch mit Midrange Grakas befeuern. ^^
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.955
#28
So unterschiedlich können Empfindungen sein. Ich kann nicht mehr ohne Gsync zocken da mich Tearing und stottern immer genervt hat. Selbst bei 144 Hertz gibt es Tearing nur nimmt man es weniger wahr da der Bildaufbau viel schneller statt findet. Klar Spiele die schlecht programmiert sind ruckeln mehr aber stottern mit Gsync trotzdem weniger als ohne Gsync. Schlechte Programmierung kann man nicht weg zaubern. Far Cry 4 war so ein Fall.... Die meisten Games laufen aber bestens.... vor allem in Shootern wie Battlefield oder dergleichen kommt so ein immer fertiges klares Bild vollsten zur Geltung. Auch FPS Einbrüche merkt man hier so schnell nicht... will so eine Technik nicht mehr missen... 😊
1080p und 34 Zoll kommt einfach nicht gut.
110 ppi sollten es schon sein je nach Größe des Monitors...
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre Prime

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
119
#29
Da hier zum Thema alles gesagt wurde, würde ich mich gerne mit einer eigennützigen Frage an den TE anschließen: Wie ist der Monitor?
Wirkt er groß oder ist er zu groß?
Wie ist Bild (Farben) und Schlierenbildung?
Subjektive Eindrücke natürlich, den Test habe ich schon gelesen.
 

zweitnick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
225
#30
Da hier zum Thema alles gesagt wurde, würde ich mich gerne mit einer eigennützigen Frage an den TE anschließen: Wie ist der Monitor?
Wirkt er groß oder ist er zu groß?
Wie ist Bild (Farben) und Schlierenbildung?
Subjektive Eindrücke natürlich, den Test habe ich schon gelesen.
Mir gefällt er sehr gut! Komme aber auch von "bescheidenen" 27" FHD, 60 Hz.

Er hat keine Pixelfehler, die Farben sind mir tw. schon fast zu intensiv und Schlieren kann ich keine erkennen. Er hat wohl das bekannte Backlight bleeding aber das sieht man ja nur bei komplett dunklem Monitor und das ist normalerweise nicht das Haupteinsatzgebiet ;)
Dazu kommt, dass ich nicht mit der Lupe nach Fehlern suche, mein alter hatte zB. relativ zentral einen toten Pixel und auch damit konnte ich die letzten Jahre leben!

Einzig das Design ist nicht so meines, ist mir etwas zu "spacig" und der Standfuß nimmt sehr viel Platz ein. Daher musste ich mir mittels Lochblech und Holzstück eine Verlängerung für den Schreibtisch basteln, damit der Schirm nicht zu nah steht. Nun ist er rund 80cm entfernt und das passt perfekt!
 

Andre Prime

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
119
#31
Super, vielen lieben Dank.
Ich habe den Bildschirm auch im Auge und würde ihn mir gerne zulegen sobald der GPU Markt ein Upgrade ohne massiven Aufpreis zulässt. :D
 
Top