XP-CD stürzt vor dem Wiederherstellen ab

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#1
Habe auf ne neue HDD die Beta1 von Vista installieren wollen - Vista hat den von mir angegebenen Installationspfad allerdings ignoriert und sich (zusätzlich zu dem schon vorhandenen XP Prof) auf c:\ installiert.

Dachte mir nichts weiter, unter WinXP alle Vista-Installationsordner (vista war noch nichtmal komplett installiert, nur die installationsdaten waren drauf, plus dem bootloader)
gelöscht, und anschließend mit msconfig die startpfade gecheckt, XP hat dann den vista-bootloader entfernt.

Nunja, beim nächsten reboot hatte ich dann ein "NTDLR is missing" (oder so ähnlich), vor allem war die Fehlermeldung auf Englisch und nicht "XP-blau".

Ich hab dann schnell die XP-CD eingeworfen und wollte es mit der Repair-Funktion wiederherstellen - tja, bevor die XP-CD bis ins Auswahlmenü geladen hat, bekomm ich ne kryptische Fehlermeldung präsentiert, nix is mit Wiederherstellen. OHNE HDD's läuft die XP-CD bis zum Menü durch, aber was bringt das, wenn keine HDD's erkannt werden?!

Ich verzweifel hier langsam daran, meine Rechner dauernd anzuschließen und wieder zu entfernen (hab nur einen monitor am schreibtisch).

Falls mir jemand helfen kann, dann bitte ich um hilfe.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.814
#2
Da wird wohl das ganze System defekt sein. Formatieren und neu aufspielen erspart Dir eine Menge Arbeit.
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#3
Danke für deinen sooo konstruktiven vorschlag...

Hatte davor absolut keine Probleme mit dem System und will meine musik und persönlichen daten nicht in den wind schießen - okay, backups wären möglich, aber das is umständlich...

Ich meine, es ist lediglich ein Problem mit dem Bootloader, evtl sucht er ja nach der ntdlr von vista und nicht der von XP, habe nur die vista-ordner und dateien in c:\root gelöscht, glaube kaum dass die XP ntdlr in c:\root ist, oder?
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#5
fuck.

Hm, was mach ich nun? Gibts evtl. recovertools speziell für die ntdlr?

(entschuldigt meine schreibweise, bin nur grade n bisschen aus dem häuschen, seit stunden schlag ich mich mit dem problem rum :( )
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
#6
Keine anhung ob das funktioniert aber du könntest die ntldr.dll ja auf eine Bootfähige Diskette kopieren, hat ja nur 245kb, von dieser Diskette Booten und dann die Datei auf die Platte kopieren.

Aber die ist normalerweise Versteckt und Schreibgeschützt.

Versuch wäre es aber vielleicht wert, verlieren kannste dabei nix. :)
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#7
Wo bekomm ich die ntldr.dll denn her, und viel wichtiger - brauche ich nicht "meine " spezifische Version der ntdlr?

Diskettenlaufwerk habe ich in dem PC keines, okay, ich könnte mir eins "rausschrauben", aber dazu hab ich heute Nacht ehrlich gesagt wenig Lust. Wie erstell ich denn ein Bootfähiges Image?
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
#8
Also meine ntldr.dll hat folgende Werte: Montag, 16. August 2004, 19:22:15

Floppy rechtsklick; Formatieren; MS-DOS Start-Diskette erstellen ;)

@unter mir
drück dir die Daumen :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#9
Hab mir jetzt die Startdiskette erstellt, ein FDD besorgt und werde das nun versuchen.
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
#10
UPDATE:

Ich hab XP jetzt wieder zum Booten bekommen... 2000 aufgespielt, die ntdlr.dll und ntdetect.com rüberkopiert....

Tja, nur hat 2000 auf meiner hdd irgendwelche angeblich defekten segmente gelöscht, daraufhin hat XP beim nächsten Booten auchnochmal selbiges getan...
Er bootet jetzt irgendwie langsamer, aber meine daten sind noch da... glück gehabt...
 
Top