XP neu installieren, lohnt das?

Dave69

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
155
Hallo,

da meine HD zu klein wird und ich ne neue reinhängen will überlge ich ob es Sinn macht XP neu zu installieren oder einfach ein Image des jetzigen Systems zu machen und das dann kopieren.
XP läuft im Moment stabil ohne Probleme, ne Neuinstallation würde schon ne Menge arbeit kosten.
Allerdings hat man mal gesagt das ne jährlich Neuinstallation sinnvoll sein kann wegen Datenmüll und so. Ist das wirklich so? Oder ist nach einigen Wochen mit dem neuen XP alles wieder beim alten? Würde mir gern ne Menge Arbeit ersparen. Danke.

Schöne Grüße
 

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.706
Glaube nicht das sich das lohnt... aber ich denke das musst du für dich selbst entscheiden. Es ist sehr warscheinlich das das frisch aufgesetzte OS merklich schneller ist - aber wenn es stabil läuft - wieso nicht so lassen?

Oder du setzt die neue Platte einfach zusätzlich ein ;)




cya
cr@zy
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.174
Mußt Du letztendlich selber wissen, aber ich würde mir die Arbeit nicht mehr machen. Kostet zu viel Zeit und nerven.

Ggf. lieber mit True Image auf die neue Platte klonen, falls die neue Platte deutlich schneller sein sollte.
 

Dave69

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
155
Danke für die Antworten. HAb jetzt ne Samsung SP2504C drin, also wird schon etwas schneller werden, die neue. Aber wenns für die Tonne is dann spar ich mir ne Neuinstallation.
 

Chuck Norris123

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.225
Ich würde dir auch einfach empfehlen, die neue Platte zusätzlich zur alten einzusetzen. Wenn du dann in Zukunft alle Games auf die neue Platte installierst, dann müsste das was bringen, aber nicht wirklich merklich und neuinstallieren brauchst du dann auch nicht.

mfg Chuck
 
W

westcoast

Gast
du kannst es auch so lassen,aber heutzutage braucht man nicht lange, das system neu auf zu setzen. weiss nicht was die leute immer haben.:)
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Da muss ich westcoast zustimmen,Ein neu aufgesetztes OS hat schon was ich persönlich mache spätestens nach einem halben Jahr mal neu das ganze und mein Rechner macht kaum Fehler und geht ab wie Werner's Moped mit Metühl^^

Gruß Dennis_50300.
 

Exitus2303

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
61
Hallo,

das ist alles schön und gut, aber nach dem Aufsetzen des frischen BS kommt die eigentliche Arbeit. Die neuesten Treiber, Updates downloaden, Programme neu installieren, Desktop neu ordnen, Spielstände neu hineinkopieren...:freak:

Kurz gesagt: never change a running system...:cool_alt:
 

invveritas

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
185
Wenn du dir mit einem Programm wie dem hier: http://winfuture.de/XPIsoBuilder

Eine XP Installation erstellst, auf der deine wichtigsten Programme und vor allem die Updates bereites enthalten sind (Servicepacks lassen sich direkt integrieren, Updates nach SP 3 gibt es ebenfalls auf Winfuture.de - Diese kannst du dann ebenso in die CD einbinden wie deine Programme)

Wenn du die Parameter im IsoBuilder richtig einstellst, installiert sich XP sogar fast ganz von selbst, da du alle Einstellungen schon auf der CD, resp. ist es eine DVD, gespeichert.

edit: Du wirst überrascht sein, wie schnell dein Rechner doch ist ;)
 

ppm007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
358
Kurz gesagt: never change a running system
Thats it

Meine XP Installation hat schon mehrere Mainboard Generationen hinter sich und rennt wie ein junger Hase. ;)

Wer ein er/gewachsenes XP hat, der installiert nicht so einfach neu, er wird alle Kraft darauf verwenden, sein XP am Jungbrunnen zu erfrischen.

Nur Kiddies installieren alle Nase lang und besser wirds deswegen auch nicht.

Beste Grüsse
ppm007
 

slevin84

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
228
Also ich denke etwa wie ppm007 es ist ja nicht ganz sinnvoll alle paar Monate ein neues BS zu installieren obwohl das alte gut läuft. Aber ich würde auch mal gerne wissen was es da für Programme gibt. Ich werde auch früher oder später in mein Lenovo eine neue Platte einbauen aber ich kann nicht einfach so das BS neu bespielen denn auf dem Book sind viele Geschäftsdaten und dann das ganze Treiber suchen und installieren. Hat jemand eine Idee oder vorschlag zwecks datenverlusst wenn ich die alte Platte klone? Danke
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
@invveritas : Das man ohne Winfuture eben sehr viel arbeit hätte 2 Möglichkeiten entweder sich selbst die Mühe zu machen das zurechtzubauen oder eben immer und immer wieder alles stück für stuck zu installieren.

Und nur mal so von wegen Kiddies und Datenverlusst , wozu gibt es Externe Festplatten?

@slevin84 :Oder DVD-RW zum transferieren von einer Platte zu andern. Windows XP und Vista glaube auch hat eine stinkend einfache Brennfunktion ohne extra Geld ausgeben zu müssen ,andernfalls kann ich nur Nero Empfehlen die letzte Versin der 6er dürfte schon genügen ausser man möchte es auf Blue Ray draufbrennen gibt es da eigentlich schon RW's für das DVD-ROM - format?
Naja egal ist hier eh eher unpraktisch da es noch viel zu teuer ist mit dem Blue-Ray.

Gruß Dennis_50300.
 
Zuletzt bearbeitet:

slevin84

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
228
Dennis_50300 ich würde gerne mal wissen wie du das Komplette BS brennen willst? also Backup`s habe ich zu genüge aber ich will die "komplette Platte" auf eine neue haben also "Klonen" denn wenn ich einzelne dateien brenne bleibt trotzdem die nervende Treiber suche und std lange Programm installation das will ich vermeiden. Gruß slevin84
 

ppm007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
358
Klonen mit Imageprogamm z.B. Driveimage 7.xx (verwende ich selbst) oder Acronis True Image

Problem dabei ist, dass die zu klonende XP installation die neue HDD nie sehen darf, sonst wirds kompliziert.

Ansonsten geht das recht einfach, nur rein ins kalte Wasser :)
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Es gibt 2 Möglichkeiten zum wiederauspielen auf eine Neue Platte.

Entweder du baust dir mit WinFuture XP ISO Builder deine eigene Windows Setup disc, inklusive deiner Setup's für Programme,Treiber,Tools.

Oder aber du nimmst sowas nie Norton Ghost und machst ne' Image- datei b.z.w. -dateien da es ja gestückelt wird ähnlich wie Clone CD ein Image von DVD's macht auf eine Externe Festplatte.

Danach kannst du mit der zu Norton Ghost dazugehörigen Boot CD starten schaltest die Externe an (es funktionieren viele externe Platten damit) wählst dein Image und schon hast du alles auf deiner neuen Platte.

Ich persönlich würde das Erste eher empfehlen die Arbeit lohnt sich eine eigene Windows Setup Disc zu erstellen,kannst ja im Notfall auch eine DVD nehmen ,wenn' absolut nötig ist kannst ja auch eine DVD-9 mit 8,5 GB nehmen anstatt DVD-5 mit 4,7 GB

Gruß Dennis_50300.
 
Top