XP startet nicht

harter_keks

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
115
Tag zusammen,

habe hier einen Rechner mit 2 Festplatten. 1x SATA, 1x IDE.

Beide Platten werde ohne Probleme erkannt, auf der SATA Platte habe ich nun XP installiert, ohne Probleme. Rechner lies sich starten, habe ihn komplett installiert etc etc. Freund hat dann den Rechner bei sich aufgebaut und nun erscheint dauerhaft Boot Disk Failure.

Verkabelungsfehler ist ausgeschlossen, mehrfach kontrolliert, IDE Platte abgesteckt, SATA auf anderen Port gesteckt, BIOS auf Default gesetzt etc etc.

Nun wollte ichs mit einem BIOS Update mal probieren, nur ich komm ja gar nicht erst in Windows rein... Und mangels Diskettenlaufwerk ist flashen aus DOS raus auch nicht möglich..

Wer ne Idee was das für ein Problem sein kann? Wenn nix hilft muss ich den nochmal installieren und direkt BIOS Update hinterher... :(

Tipps wären super!

Danke!
 

ToniMacaroni

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.444
Schau mal, ob die Platte im BIOS noch erkannt wird. Wenn nicht könnte die Platte hinüber sein, vielleicht durch Erschütterungen beim Transport? Aber auch wenn sie erkannt wird, heißt das noch nicht, dass sie heil ist. :(

Was Du noch probieren kannst:

XP CD einlegen und von ihr booten, Reparaturkonsole öffnen und:

BOOTCFG /REBUILD

eingeben und schauen, ob sich was machen lässt.

Ansonsten Bootreihenfolge im BIOS nochmal kontrollieren.

Wenn alles nix hilft, könnte man natürlich die komplette Neuinstallation versuchen.
 

harter_keks

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
115
Also erkannt wird sie auf jeden Fall... Erschütterung beim Transport kann eigentlich nicht sein, Platte war/ist ja im Gehäuse von daher ja vor Stößen geschützt...

Ich probiers mrogen mal, vielen Dank schonmal!:)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.727
Verkabelungsfehler ist ausgeschlossen, mehrfach kontrolliert, IDE Platte abgesteckt, SATA auf anderen Port gesteckt, BIOS auf Default gesetzt etc etc.
Du hast zwar auf SATA das System installiert, aber wohl die Bootdaten auf IDE liegen. Im Bios die Bootreihenfolge (First Boot Device) richtig einstellen sollte helfen, natürlich muss dann die IDE Platte wieder angeschlossen sein.
 
Top