News YouTube-Videos dürfen jetzt bis zu 15 min dauern

Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
699
#2
Das traurige ist, das manche das immer noch nicht gebacken bekommen, sowas auch zu nutzen.
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.517
#3
Find ich gut. Grad bei Walktroughs sinds dann nicht mehr soviel schnipsel.
Aber die Auflösung zu erhöhen ist mumpiz.
1. wer hatn display mit der auflösung?
2. gibts viel zu wenig videos die grad mal 1080p wirklich haben. Oft sinds fakes
3. 1080p zu streamen macht bei youtube eh kein spass
 

Matthias-AMD

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.116
#4
Die Länge sollte Auflösungsabhängig sein da ein kleines 480p Video mit 30min
viel weniger Speicher als ein 10min Video mit 12,5 Megapixel braucht
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.203
#7
Diese 12MP Auflösung sind sowieso der größte Schwachsinn! Das können sie gleich wieder abschaffen und stattdessen die Längenbeschränkung ganz oder teilweise aufheben. Vielleicht mit einem intelligenten Server, der nicht gleich das komplette Video lädt, sondern immer nur so einen Streifen von +5 Minuten, um den Traffic klein zu halten, wnen sich jemand mal nur den Anfang eines Videos anschaut.

Aber 12MP???? Welcher Monior löst so hoch auf? Selbst Full-HD ist nur ein Sechstel davon! Und mehr als Vollbild wird sich kein Mensch anschauen!
 
B

BPhoenix

Gast
#8
Musste man da nicht ewig viel Lizenzkosten blechen wenn man die Videos so lange macht? Irgendwie kann ich mir kaum vorstellen dass Google da jetzt auf großzügig macht und die ganzen Kosten übernimmt welche womöglich einige Millionen betragen könnten.

Wurde also vielleicht entweder die Beschränkung aufgehoben, vergrößert oder funktioniert das nur mit WebM Videos?

Edit: Die Beschränkungen existierten garantiert nicht wegen Traffic oder sonstigem sondern wegen Lizenzrechtlichen Problemen von H.264, weswegen ich gleich nochmal erwähnen will, dass das Format im Internet absolut nichts zu suchen hat!
 
Zuletzt bearbeitet:

svigo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
584
#9
ob Google mit Youtube Geld verdient ;)?
 

Wechhe

Commodore
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
4.911
#10
Ich bin auch dringend für eine auflösungsabhängige, maximale Länge der Videos. Ich finde es ja gut, dass Youtube Schritte nach vorne geht, aber es gibt sicherlich wichtigeres, als VIdeos in 4.096 × 3.072 zu schauen. Praktisch können das wohl 0,x Prozent der Youtube Nutzer. Da sollte Youtube lieber an anderen Dingen arbeiten!

Was ich z.B. viel wichtiger finde ist, dass Youtube mal eine konstante Datenrate halten kann zu bestimmten Zeiten. Es ist zwar schon viel besser geworden in den letzten Monate, aber es ist doch sehr nervig, dass man teilweise nichtmal 480p Videos ohne Unterbrechung schauen kann.
Außerdem kann man in Deutschland ohne Tricks eh immer weniger Videos sehen, da immer mehr gesperrt werden. DAS ist wirklich ziemlich mist!
 

PunGNU

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
759
#11
@Matthias-AMD

Denen geht es nicht unbedingt um den Speicherplatz. Davon haben sie genug.(und der wird auch nicht dadurch reduziert, dass die User die Klipps aufspalten). Die 10 min. begrenzung hat den Zweck rechtliche Konsequenzen aus dem Weg zu gehen. Niemand soll ganze Serien hochladen können.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
#12
Aber die Auflösung zu erhöhen ist mumpiz.
1. wer hatn display mit der auflösung?
2. gibts viel zu wenig videos die grad mal 1080p wirklich haben. Oft sinds fakes
3. 1080p zu streamen macht bei youtube eh kein spass
1. Irgendwann viele, davon ab sollte man nicht nur auf die maximal mögliche Auflösung schauen.
2. Da kann YouTube aber absolut nichts wenn die User das machen - allerdings ist die Bitrate bei 1080 auf Youtube trotzdem besser weshalb viele diese Möglichkeit wohl nutzen.
3. Mir schon.

Man merkt hier wohl den Wechsel, ich hoffe das man später auf 30 Minuten geht - das ist dann eigentlich selbst für selbst gemachte Filme usw. genug. Wegen Serien mach ich mir da keine Sorgen, bei YouTube wird so oder so schnell genug aussortiert und da gibt es genug andere Portale wo sich die Uploader dann weniger Stress machen - lohnt sich also nicht mal wenn man 2-3 Stunden Länge zur Verfügung hätte.
 

Mannitou

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
384
#13
Klasse Zug.

Aber ich dachte die Videos sind aus Lizenstechnischen Gründen auf 10 Minuten gedeckelt. Wurde da was verändert?
Oder zahlt Google/Youtube jetzt einfach mehr?

Edit sagt: Zu langsam
 

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.678
#14
Es ist die Bitrate, die so massig viel Bandbreite und Speicherplatz braucht und die Auflösung ist für die Komprimierungszeit ziemlich tödlich (zumindest bei H.264).
Die Länge des Videos tut eigentlich niemandem weh, solange die Bitrate akzeptabel niedrig ist. Ich glaube das hat bei Youtube eher den Grund, dass sie sich Urheberrechtsdiskussionen bei Serien und Filmen entziehen wollen, indem sie es gleich mühsam machen Serien hochzuladen. Leider trifft es auch immer wieder legale Anwendungen. Wenn ich z.B. bei einem Rennen die Videos von meiner Helmkamera rein stelle, dann sind das meistens um die 45 Minuten.
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
#15
Find ich gut. Grad bei Walktroughs sinds dann nicht mehr soviel schnipsel.
Aber die Auflösung zu erhöhen ist mumpiz.
1. wer hatn display mit der auflösung?
2. gibts viel zu wenig videos die grad mal 1080p wirklich haben. Oft sinds fakes
3. 1080p zu streamen macht bei youtube eh kein spass
1. Das Gute ist doch, dass die Videos nicht nur eine Auflösung haben... also stört es doch niemanden, wenn die Auflösung schon so hoch ist, oder? Gibt bestimmt irgendwelche Nerds, die sich 4/6 Monitore zu einem großen Monitor zusammengebastelt haben :D

2. Es gibt genug 1080p Material, vor allem durch die Häufung von günstigen HD Camcordern... also ist das zukunftssicher :)

3. Nicht jeder hat eine schlechte Verbindung.. meine Durchschnittsgeschwindigkeit (http://www.youtube.com/my_speed#) variiert von 40 bis 70 mbps... seid nicht so egoistisch, dass nur, weil es bei euch so lahm ist, die anderen kein besseres Material sehen dürfen...


@ Topic)
Find ik super, es gibt viele tolle Songs, die die 10 Minuten übertreffen und gerade sowas darf man einfach nicht trennen oder gar kürzen... natürlich auch super für Walkthroughs, How Tos usw.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.550
#16
@Matthias-AMD: Wir reden hier über Google. Denen ist Speicherplatz schnurz. Die behalten von neben dem Original (das mittlerweile über 2GB haben darf) je nach Auflösung bis zu 1080p, 720p, 480p, 360p, 240p und Versionen für Handies und das iPhone hat auch seine eigene.
Genauso der Traffic. Google bezahlt so gut wie garnichts für Traffic.
Die Datenrate ist nur so niedrig, damit möglichst viele Leute HD ohne zu warten streamen können.

@cab.by: Wer ist denn hier egoistisch. Der WeltDURCHSCHNITT liegt bei 3,6 Mbit.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
173
#17
wann merken die leute endlich das es beim erlauben von längeren videos nicht um lizenskosten oder bandbreite serverseitig sondern um piraterie geht

natürlich könnte man videos mit 2 stunden erlauben oder ohne limit setzten , aber dann würde kino.to 2.0 enstehen jmd läd z.b. inception in hd hoch und nennt es hallo kitty farm 3 und postet es in den foren , klar wird das dann irgendwann gefunden usw.. aber bis dahin hat es ein paar tausend views und die filmstudios werfen google vor etwas dagegen zu tun, und es is ja wohl wunschdenken , dass sie es schaffen könnten jedes video vorm hochladen zu testen damit sowas nicht passiert
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.908
#20
Aber die Auflösung zu erhöhen ist mumpiz.
1. wer hatn display mit der auflösung?
Deine Aussage ist Mumpiz, da du einfach nicht weiter denken möchtest.
Ich kann dir mal zwei sehr gute Stichpunkte nennen:
1. mehrere Monitore
2. Reviews von Kameras

Wenn du dir darunter nichts vorstellen kannst oder dir nicht mehr einfällt, dann hast du sowieso nichts zu befürchten, da du damit absolut nicht die Zielgruppe von diesen Neuerungen bist. Du brauchst dir dann also keinen Kopf zu machen, es aber als "mumpiz" zu bezeichnen, ist "mumpiz" von dir!
 
Top