News Zalman HTPC-Case HD160XT mit 7-Zoll-LCD

Geil wenn ich gard a bisle Geld übrig hätte würd ich mir des grad kaufen!
 
Ich muss sagen , Zalman lässt sich ihre Sachen immer sehr gut bezahlen ... aber dafür bekommt man bei von denen auch kein scheiß .
 
Ich habe mal so ein änliches Gehäuse für nen Kollegen als HTPC zusammen gebaut, mit dem Ergebnis, dass man den touchscreen nicht sinnvoll nutzen kann. Der Touchscreen wird an der Grafikkarte angeschlossen, da er aber nich der einzige Bildschirm ist der an der graka dran hängt kommts zu Problemen. Es ist nämlich nicht möglich (nvidia) das Bild zu Clonen wenn man 2 verschiedene Auflösungen fährt. Der LCD hatte ne auflösung von 1366x768 und der Touchscreen ne auflösung von 800x600. da das bild für den touchscreen nicht runter scalliert wird sieht man immer nur nen ausschnitt von dem großen bild und man müsste immer hin und her scrollen. evtl gibts dafür ne lösung, ich hab vor nem halben jahr jedenfalls keine gefunden.
 
??? Also ich habe daheim nen NVidia HTPC mit Display und TV dran.....TV hat 800x600, Display 1024x768.....keine Probleme....und noch einen mit ner ATI, auch da keinerlei Probleme....
 
hm ich find den preis echt übertrieben.
...und wenn mit touchscreen dan bitte richtig
 
Wenn ich das Gel hätte dann würde das ding bei mir im Wohnzimmer stehen als Multimedia-PC mit Brenner usw..
 
Schaut besser aus als der DIGN X15e, ist aber auch nochmals etwas teurer. Weiß jemand wo man sich solche teile in "echt" anschauen kann. Würd bei so einem Preis ungern Blind bestellen.
 
@Master komisch das was angeblich nicht geht konnte meine Geforce 3 schon... Aber ich frag mich wieso du die Bedienfläche (die auf dem Touchscreen angezeigt haben willst auch noch mal auf dem TFT haben willst - da sollte doch eigentlich der Film zu sehen sein und das ging mit der Geforce3 nicht (2seperate Bilder gleichzeitig) kam aber mit den späteren Versionen - jetzt hab ich ne Ati und mit der ist das auch absolut kein Problem - vielleicht hast dich bei dem Projekt auch einfach überschätzt :D
 
@ 8) gbolk

Ja das geht ja auch, aber so bald man die Auflösung höher stellt, also über 1024x768, dann wird nur noch ein Ausschnitt des Monitors gezeigt.
Ich finde es schade, das Nvidia nicht daran arbeitet unabhängige Auflösungen zu erstellen im clone Modus.

Ja der Zalman sieht schon gut aus, aber derbe teuer, fehlt noch in meiner Sammlung.
 
Absolut tolles HTPC-Gehäuse, aber zu einem hohen (wenn auch angemessenem) Preis!
 
Ich verstehe nicht wie man unterschiedliche Auflösungen im Clone Modus realisieren soll, ohne sie dabei von der größeren auf eine kleinere runterzurechnen und das würde sicher nicht gerade gut aussehen.

Zum Gehäuse: Sieht doch ganz gut aus, da kann man für die betreffende Person nur hoffen, dass ATX ne Weile erhalten bleibt.
 
zu teuer.... baut das ding 200 euro billiger und die leute kaufen das. Warum Alu verwenden? Man kann auch Stahl nehmen. Bei dieser Art von Pc kommt es ja nicht so aufs gewicht an. Und Alu nur wegen der Haptik? na ich weiß nicht. Den Card-Reader braucht doch auch kaum jemand wirklich.
So bleibt das ein Nischenprodukt.
 
perfekt, zahlman ist einer von den herstellern, die verstanden haben wenn jemand ein media pc will soll er nicht zu gross sein und gut ausschauen.
 
@n1ce
der Touchscreen hat ja den vorteil das man den TV nicht einschalten muss wenn man nur mal nen paar MP3`s abspielen oder nen bisschen Radio Hören will. Dazu muss ja das Media Center Bild was sonnst auf dem TV zu sehen ist auf den Touchscreen geclont werden. Beim Bildschirm erweitern kann man zwar verschiedene Auflösungen fahren, aber das bringt beim MCE nix da es sich nur auf einem Bildschirm ausführen lässt.
 
@ Gallatin
Jemand hier im Forum hat mal einen passenden vergleich getextet:
"Mit einen Porsche fährt man auch nicht auf Stahlfelgen" oder so ähnlich.

Also wenn ich mir ein PC neben meiner Anlage stelle, dann muß das auch ein wenig zusammenpassen. Da bin ich dann gerne bereit mehr Geld auszugeben. Aber hast schon recht ist schon eine menge Kohle, aber sowas gibts ja auch ohne Touchscreen für deutlich weniger Geld.

Der Cardreader für 20 € fällt ja jetzt auch nicht so ins gewicht, da ist das egal ob der dabei ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
@iceman
jaja da geb ich dir ja auch recht. Das Produkt is ja auch für dieses Klientel gedacht. Trotzdem ich finds immer schade, wenn einen der Preis so heftig abschreckt. Wer nur das feinste vom feinsten kaufen kann/will der kauft sich das.


Das mit dem Cadrreader war auch ein dummes Beispiel, geb ich zu^^.
 
Zurück
Top