Zusammengstellter Computer in ordnung ?

alban1

Cadet 4th Year
Registriert
Feb. 2013
Beiträge
79
Da ich mich GERADE Registriert habe,weiß ich nicht ob ich richtig hier bin, wenn nicht tut es mir leid.
Meine Frage ist,ob mein zusammen gestellter Computer in Ordnung ist. ( Für Spiele wie BF3;Crysis 3, Far cry3).
GPU: 3072 MBGigabyte Radeon HD 7970 GHZ Edition

-CPU: Intel Core i5-3740

-Netzteil:530Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular

-Gehäuse:Bitfenix Shinobi

-Mainboard: ASRock Z77 Pro3 Intel Z77 So.1155 Dual

-RAM: 8GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 DIMM CL9 Dual


Der ist nur fürs Gaming gedacht.

Die Festplatte und das CD-Laufwerk, werd ich von meinem alten Computer benutzen,ja die laufen über SATA.


( Und nur mal so nebenbei, ich will mir dieses zusammen gestellte Computer in Mindfactory kaufen,hat ja jemand vielleicht irgendwelche erfahrungen gemacht ?)

Bedanke mich jetzt schon mal für eure Antworten!!

MFG, alban
 
Der Prozessor ist ein Ivy Bridge, also kann er mit 1600MHz DDR3 RAM umgehen. Bei dir sind das noch 1333er.
Wenn die CPU-Bezeichnung nicht auf "K" endet, hat sie keinen freien Multiplikator, ist also nicht fürs Übertakten.
Wenn du nicht übertaktest brauchst du auch kein Mainboard mit Z77 Chipsatz. Da reicht H77.


Edit: Also auf jeden Fall 1600MHz RAM nehmen, und entweder einen "K" Prozessor oder ein H77 Mainboard.
 
entweder der i5 3570k mit dem Board, oder die CPU mit einen H77 Board

Auch können die zacken aufm RAM später mit einen CPU Kühler kollidieren. Normaler DDR3 1600 RAM langt auch. Sonst ganz ok
 
Ich glaube du meinst den i5 3470. Allerdings brauchst du für das kein Z Board, es sei denn du willst es 400 MHz übertakten. Ansonsten reicht auch ein H77 Board aus. Wie sieht es mit HDD bzw SSD aus? Hast du schon welche? SSD ist heutzutage zu empfehlen. Mindfactory ist gut, aber manchmal ist Hardwareversand günstiger. Ist immer unterschiedlich. Schaust am Besten bei www.Geizhals.de nach.
 
Da das Z77 Board nur geringfügig teurer ist, als ein H77 Board ist es sogar klug ein Board mit Z77 Chipsatz zu nehmen.
z.B. mein I5 2400 kommt auf 3,8 Ghz. Da ist also für 10€ Aufpreis schon ein ordentlicher Leistungsschub drin.
 
Zu Mindfactory kann ich mich nicht äußern bestelle wo anders.

Der Rest passt zusammen. Wenn das die Hersteller deines Vertrauens sind alles klar. Non K CPU auf einer Z Platine ist wohl so gewollt oder?

MFG
 
@ Philipp_966 das AsrRock Z77 pro 3 kostet knapp 25 € mehr als das H77 pro 3. Für die Paar MHz die man eh nicht spürt zu viel mMn.
 
Ich persönlich habe da auch bestellt. Reibungsloser Ablauf kann ich nur sagen. Nur bei Stornierungen muss man denen hinterherlaufen, damit sie das Geld zurück erstatten.
 
Ich will die CPU nicht übertakten,habe es jetzt in MF geändert und von Z77 auf ASRock H77 Pro4/MVP Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail gewechselt. Danke euch schon mal !
Ja also mit der SSD,da lass ich mir erstmal zeit,das ist kein muss die PC-Leistung wird damit eh nicht verbessert ,nur das da halt eben das spiel schneller lädt,und das Betriebssystem schneller angeht, oder liege ich falsch ?.
Und kann ich die Gehäuse-Lüfter von meinem alten Computer für den neuen benutzen ?
Und kann es wirklich sein das es früher in MF per ratenzahlung bei 13,9% waren und jetzt nur noch auf 8,9%?( da ich per Raten bezahlen will interessiert mich die Frage sehr.)
 
Nilson schrieb:
@ Philipp_966 das AsrRock Z77 pro 3 kostet knapp 25 € mehr als das H77 pro 3. Für die Paar MHz die man eh nicht spürt zu viel mMn.

wo kostet das denn 25€ mehr?
 
Zu SSD: Wenn du keine hast, wirst du sie nicht vermissen, wenn du mal eine hattest, willst du nie wieder ohne.

Und ja, Gehäuselüfter kannst du aus und wieder einbauen, sofern die Größe stimmt.
Ergänzung ()

http://geizhals.de/756265 vs. http://geizhals.de/824280

ok 22 € aber trotzdem
 
Du liegst schon richtig mit der SSD. Aber wenn du darauf verzichten kannst, ist es auch ok. Was für Gehäuselüfter sind das? 120mm? 140mm? 92mm? Hauptsächlich passen 120 mm Gehäuselüfter in den Shinobi rein. (1x 92mm, 5x 120mm, 2x 140mm)
Ergänzung ()

Eigentlich würde ja auch ein B75 Board ausreichen.
Ergänzung ()

Wegen Ratenzahlung siehe hier: http://www.mindfactory.de/info_center.php/icID/7
8,9% sind es.
 
Ist ja jeweils nicht das günstigste Angebot.
 
Ja aber er will eben bei MF bestellen, also gehe ich auch von diesen Preisen aus! ;)
 
Er macht das vor allem wegen der Ratenzahlung. Von daher passt es. Aber Ratenzahlung bereut man zum Schluss immer.
 
Ehm jetzt weiß ich irgendwie nix mehr,soll ich jetzt das Mainboard Z77 oder H77 Kaufen xD?
Ich mein wenn das Z77 mehr Leistung hat,warum sollte ich die nicht kaufen,oder hat sie nicht mehr leistung als die H77?
 
Also mit einem Z77 Board kann man einen I5 auch ohne "K" in richtung 4Ghz bringen! ;)
Siehe meine Sig.
 
Ich würde den kleinen Aufpreis für das Z77 Board in kauf nehmen.
Der Wiederverkaufswert ist auch größer und man kann ganz leicht noch ein kleines Stück
gefahrlos übertakten.
Für Gamer das optimalere Board, wenns nicht auf den letzten Cent ankommt.

Wenn er richtig sparen will/muss, dann dieses b75 Brett:
http://geizhals.at/eu/759349
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben