Zusammenspiel AMD RxX 590 und Dell U3415W

mexx12

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hallo Leute,

ich möchte mir einen 21:9 Monitor anschaffen und der Dell U3415W gefällt mir besonders gut aufgrund der guten Ergonomie (Höhenverstellung usw.). Ich werde etwas Video bearbeiten, Office und auch spielen (vorwiegend RPGs wie Pillars of Eternity und Rundenstrategie wie Civilization, XCOM usw.). Als Grafikkarte nutze ich eine AMD Sapphire RX590.

Ich möchte nun gerne wissen, ob die Grafikkarte und der Monitor für meine Anforderungen ausreichen. Insbesondere bin ich mir wegen der Wqhd-Auflösung (3.440 x 1.440) nicht sicher.

Wie sind eure Erfahrungen und Empfehlungen? Wäre eventuell ein anderer Monitor mit geringerer Auflösung besser?

Vielen Dank vorab für euer Feedback.

LG Mexx
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.662
Hast Du die 590 schon? Dann kannst Du es selbst testen. Mit VSR und GPU Skalierung kannst Du in höheren Auflösungen rendern, als es dein jetziger Monitor kann.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.087
Die RX 590 wird als "King" für Full HD und als gut bis sehr gut, je nach Titel, für WQHD betitelt. Deine Auflösung ist aber kein WQHD sondern UWQHD, was 3686400 gegen 4953600 Pixeln entspricht, also nochmal grob 34% mehr Pixel die berechnet werden müssen.

Nutzen kannst du sie daher sicherlich mit der Auflösung, wirst aber garantiert hier und da Abstriche bei den Qualitätseinstellungen machen müssen.
 

mexx12

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Ja, die RX590 habe ich bereits und aktuell hängt ein 27 Zoll FHD Monitor dran. Das mit dem rendern verstehe ich nicht, da mein Monitor nur max. 1920x1200 kann. Wie soll ich da höher testen?
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.595
Die von Dir genannten Spiele werden gut laufen.

Trotzdem wären mit Blick in die Zukunft, ein paar Euro mehr für eine Vega56 gut angelegt gewesen.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.087
Du gibst eine höhere Auflösung an als dein Monitor hat, vorzugweise eben die des potenziellen neuen Monitors. Dir wurden die Stichworte ja gegeben, danach kannst du ja suchen.

Deine Grafikkarte ist für das Rendern nicht an die Auflösung deines Monitors gebunden, daher kann die auch in höheren Auflösungen rendern. Nur dein Monitor kann nichts höheres anständig darstellen auf dem Desktop z.B., daher macht es nur für 3D Anwendungen wie Spiele Sinn.

Musst die Auflösung über deinen Treiber hinzufügen.
 
Anzeige
Top