Zweitinstallation auf selber Partition

Leitwolf22

Lt. Junior Grade
Registriert
Juni 2008
Beiträge
257
Hallo

Ich bin etwas verwirrt. Ich hab mir einen neuen Rechner gekauft, was aber auf Fragen des Betriebssystems erst mal keinen Einfluss haben sollte.
Also früher hab ich auf der Festplatte (nur eine Partition) das Betriebssystem immer doppelt installiert. Also nichts besonderes, einfach nur Win2000, einmal im Ordner WINNT und ein weiteres mal im Ordner WINNT2. Das hat stets klaglos funktioniert und ist im Prinzip sehr nützlich, wenn man mal von aussen eingreifen muss, wegen Virus, defekte .dll Dateien oder was auch immer..

Als ich das jetzt auch tun wollte, bin ich leider schon beim installieren gescheitert. Ich habe zwei Festplatten drin hängen: 320GB Samsung und eine 80GB von WD, letztere freilich noch über IDE. Beim installieren kommt nur die Meldung, dass bereits ein Betriebssystem installiert sei. Versuch die Installation auf der kleinen IDE Platte, geht gar nichts, sie wird als unformatiert "erkannt". In Wahrheit lauft sie im Betrieb aber sonst ganz einwandfrei.

Hat jemand Ideen?
lg.
 
Dein Rechner?

Die IDE könnte nicht richtig erkannt werden, weil neuere Intel Boards die IDEs über externe Chips anbinden, die oft zu neu für Windows NT/98/ME/2000/Vista sind.
 
@hayden: in deiner auflistung fehlt XP ;) ... alles was xp kennt, kennt auch vista ^^

ist die 80GB leer? dann lass sie doch einfach mal von der windows installation formatieren.
ansonsten guck mal im laufenden windowsbetrieb in der datenverwaltung, ob die platte
nicht dynamisch oder keine signatur hat. (formatierung ist doch sicher NTFS?)
 
Zurück
Oben