News : Preise & Daten zur GeForce 9800 GX2, GTX und GTS

, 134 Kommentare

Die bereits sehr viel diskutierten neuen Grafikkarten des Typs GeForce 9800 GX2 und GeForce 9800 GTX sollen noch weitere Verstärkung in Form der 100 US-Dollar günstigeren Variante GeForce 9800 GTS bekommen. Da aber bereits die schnellere GTX-Variante kritisch begutachtet wird, bleibt sehr fraglich, wie die GTS beurteilt wird.

Die GTS soll mit einem Chiptakt von 600 MHz und einem Speichertakt von effektiven 1.800 MHz zu Werke gehen. Die Taktfrequenz der 128 Shader-Einheiten wird ebenfalls auf 1.500 MHz beschnitten sein. Mit diesen Taktraten würde die GeForce 9800 GTS in ihrer Leistung nicht einmal an eine halbe 9800 GX2 heran reichen, die über fast identische Eigenschaften verfügt, aber einen schnelleren Speichertakt vorweisen kann. Die GTX wird sich mit 675/1.688/2.200 MHz deutlich vom kleineren Modell distanzieren. Dies schlägt sich natürlich im Preis nieder. Während die GX2 satte 599 US-Dollar kosten soll, wird die GeForce 9800 GTX für 399 US-Dollar in den Handel kommen. Die GTS soll den Informationen nach genau den halben Preis einer GX2 einnehmen und folglich 299 US-Dollar kosten. Der Preis der GeForce 9800 GX2 wird aktuell bereits durch erste Listungen, unter anderem in einem niederländischen Shop bestätigt. Dort ist eine leicht übertaktete Variante von MSI für 518,95 Euro (436,09 € ohne Steuer) aufgeführt. Von der besagten Karte sind bereits einige Informationen auf der asiatischen Webpräsenz von MSI online verfügbar.

CeBIT: GeForce 9800 GX2 von diversen Herstellern

Ab der übernächsten Woche, dem voraussichtlichen Starttermin der ersten GeForce 9800 in Form der GX2, dürften bereits einige der Fragen, die inzwischen mehrfach aufkamen, geklärt werden können. Spätestens zum 25. März herrscht dann endgültige Klarheit, wenn die GTX den Markt erobern soll.