News : IDF: Atom-Prozessor jetzt mit 2 GHz

, 50 Kommentare

Zum ersten Geburtstag des Atom-Prozessors bringt Intel im Rahmen des IDF in Beijing zwei neue Modelle auf den Markt. Das neue Flaggschiff der Atom-CPUs wird der Z550 mit 2 GHz und der weiterhin vorhanden Unterstützung von Hyper-Threading. Trotzdem soll er weiterhin in der TDP-Klasse unter 3 Watt angesiedelt sein.

Neben dem schnellen Z550 wird auch der bereits erwartete Z515 das Feld betreten. Dieser taktet mit 1,2 GHz und kommt mit der neuen Intel Burst Performance Technology (Intel BPT) auf den Markt, welche als kleine Version des Turbo-Modus zu sehen ist. Sowohl der Atom Z550 als auch der Z515 werden mit dem Chipsatz US15 gepaart, weshalb in der Regel maximal 2 GByte DDR2-Speicher mit 533 MHz zur Seite stehen. Zu den Verbrauchsangaben der beiden Prozessoren äußert sich Intel mit direkten Angaben der Leistungsaufnahme. Demnach benötigt der Z550 im Idle etwa 100 mW, unter durchschnittlicher Belastung – was immer das auch sein mag – 220 mW. Die Werte für den Z515 liegen bei 80 respektive 160 mW.

Update 09.04.2009 13:39 Uhr  Forum »

Nachdem die technischen Informationen gestern noch nicht zur Verfügung standen hat Intel in der Nacht nachgebessert. Demnach hat der Z550 die gleiche TDP von 2,4 Watt wie der Vorgänger Z540 mit 1,86 GHz. Die Angaben zum durchschnittlichen Energieverbrauch, über die wir bereits gestern ohne weitere Informationen berichtet hatten, beziehen sich auf einen Benchmarkdurchlauf von BAPcos MobileMark 05 im Test der Office-Produktivität unter Windows XP über einen Zeitraum von 90 Minuten, welche jedoch für das schnellste Modell Z550 identische Werte zu den bisherigen Varianten ausgibt. Es darf also in der Realität von einer etwa gleichen Leistungsaufnahme im Vergleich zu den bisherigen Atom-Z-Prozessoren ausgegangen werden. Interessant ist jedoch die Einstufung des Z515 bei gerade 1,4 Watt bei aktivierten Burst, mit 800 MHz arbeitet er gar bei einer TDP von 0,65 Watt.

Atom-Prozessoren der Z-Serie
Atom-Prozessoren der Z-Serie