Corsair Obsidian 800D im Test : Das erste Gehäuse vom Speicherhersteller

, 85 Kommentare
Corsair Obsidian 800D im Test: Das erste Gehäuse vom Speicherhersteller

Als Hersteller von Computerhardware und -peripherie hat sich Corsair in den letzten Jahren einen guten Namen gemacht. Mit dem Obsidian 800D soll nun der erste Schritt in die Gehäusesparte getan werden. Und Corsair fängt direkt mit einem Giganten zum Einstieg an. Das Obsidian ist im wahrsten Sinne des Wortes riesig und hinterlässt bereits vor dem Auspacken einen bleibenden Eindruck. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein separater Bereich für das Netzteil, ein großes Sichtfenster, ein Festplatten-Wechselrahmen und neben massig Platz im Innenraum auch die Möglichkeit ganze sieben Lüfter zwischen 120 und 140 mm zu verbauen.

Ob das „Auftreten“ dieses Bigtowers hält, was es verspricht, werden wir in unserem heutigen Test versuchen heraus zu finden. An dieser Stelle geht unser Dank für die Bereitstellung des Samples an den Hersteller Corsair.

Auf der nächsten Seite: Lieferumfang und Daten

85 Kommentare
Themen:
  • Benjamin Marks E-Mail
    … hat von August 2009 bis März 2011 Artikel für ComputerBase verfasst.