News : Neuer Chipsatz für AMD-APUs bestätigt

, 29 Kommentare

Das USB Implementers Forum (USB-IF) hat bereits in der Vergangenheit ab und an neue technische Produkte der nahen Zukunft verraten, so dass der bereits zuvor in den Gerüchten gehandelte neue Chipsatz für die APU-Familie von AMD bald im Handel erscheinen dürfte.

Bereits im Juli wurde das erste mal ein AMD-Chipsatz mit dem Codenamen „Hudson-D4“ aufgeführt, der dann nach und nach immer öfter auftauchte, zuletzt bereits sogar schon mit der finalen Bezeichnung AMD A85X. Diese Gerüchte bestätigte jetzt das USB Implementers Forum und macht damit das neue Chipsatz-Modell nahezu offiziell, haben sie doch im Frühjahr bereits ein Quartal vor dem Launch der ersten beiden „Llano“-Chipsätze mit USB 3.0 auf diesem Wege offiziell vorgestellt.

Hudson-D4
Hudson-D4

Der neue Chipsatz könnte die Basis für die „Trinity“ getauften Nachfolger der „Llano“-APUs werden, die nach ursprünglichen inoffiziellen Roadmaps zum Ende des Jahres in die Massenproduktion gehen sollten. Danach folgte jedoch die offizielle Bekanntgabe seitens AMD über die Fertigungsprobleme mit 32 nm und gesenkte Prognosen, sodass insbesondere die Launch-Termine aufgrund der zuletzt stetig verschobenen Produkte gepaart mit dem inoffiziellen Charakter mit gesunder Skepsis betrachtet werden sollten.