News : Neue USB-Kabel bis 100 Watt freigegeben

, 65 Kommentare

Die USB 3.0 Promoter Group hat per Pressemitteilung verkündet, dass man die Spezifikationen für die Leistung von USB-Kabeln aktualisiert hat. Fortan können die Stecker und Kabel mit bis zu 100 Watt umgehen, was viele neue Möglichkeiten offenbaren soll.

Die 100 Watt Gesamtleistung teilt sich in eine höhere Spannung (bis zu 20 Volt) sowie gesteigerte Stromstärke (maximal 5 Ampere) auf, mit der die Kabel und Anschlüsse umgehen können. Damit soll es in Zukunft möglich sein, Endgeräte wie Batterien und Akkus von Smartphones, MP3-Playern, Tablets & Co schneller und ohne zusätzliches Netzteil per USB-Kabel mit Strom zu versorgen. Wert wurde dabei auch auf die Abwärtskompatibilität gelegt, bisherige Kabel des klassischen 5-Volt-USB-Anschlusses funktionieren auch mit dem neuen Standard „USB Power Delivery“. Die neuen Kabel und Anschlüsse werden jedoch separat zertifiziert und sollen das Label „USB Power Delivery“ tragen, wenn sie die Spezifikationen für die Gesamtleistung von bis zu 100 Watt auch bieten.

Bisher liegen aber lediglich die Spezifikationen auf dem Tisch, die im Rahmen der aktualisierten USB-3.0-Spezifikationen an das USB Implementers Forum übermittelt wurden. Nun werden Hersteller gesucht, die diese neuen Vorgaben umsetzen und in ihre zukünftigen Produkte integrieren. Wann dies der Fall sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt.