News : Half-Life 3 doch nicht als Warenzeichen eingetragen

, 42 Kommentare

Zumindest ein Teil der jüngst aufgetauchten Hinweise, welche auf die Entwicklung von Half-Life 3 hindeuten, hat sich als falsch entpuppt. So ist der Name des Shooters nicht als Warenzeichen eingetragen worden – dafür jedoch offenbar Portal 3.

Während der entsprechende Antrag für die Half-Life-Fortsetzung wieder von der Webseite des Trademarks and Design Registration Office of the European Union (OHIM) entfernt wurde – was auf eine Ablehnung des Antrages hindeutet – wurde Portal 3 von der Behörde erfolgreich untersucht und bleibt daher gelistet. Ob es sich um einen echten Antrag handelt, ist aufgrund der Ähnlichkeit zum mittlerweile gelöschten Gegenstück für Half-Life 3 aber nicht definitiv festzustellen.

Zumindest an letzterem Projekt scheint Valve jedoch ebenso wie an „Left 4 Dead 3“ tatsächlich zu arbeiten, worauf erneut ein angeblicher Auszug aus der internen Management-Software des Studios hindeutet. Diese führt zwar die beiden Shooter mit einer gegenüber der letzten vermutlich ebenfalls versehentlichen Veröffentlichung gestiegenen Mitarbeiterzahl, enthält jedoch keinen Hinweis auf Portal 3.

Warenzeichen-Antrag für Portal 3
Warenzeichen-Antrag für Portal 3