News : Google EnergySense: Heizkörper-Steuerung per App

, 22 Kommentare

Google widmet sich (wieder) dem Energiesparen und der Heimautomatisierung. Mit „EnergySense“ kündigt sich ein Dienst an, der die Steuerung von intelligenten Thermostaten per App erlaubt. Bis Herbst 2011 versuchte sich Google mit dem Dienst PowerMeter an der Echtzeitaufbereitung von Daten aus digitalen Stromzählern.

Nachdem bereits The Information über die Pläne von Google berichtete sind nun erste Screenshots der Benutzeroberfläche von EnergySense ans Tageslicht gekommen. Demnach kann die App auf Smartphones und Tablets verwendet werden und ermöglicht die Regelung der Temperatur per Wischgesten über die Gradzahl. Anwender sollen die Möglichkeit bekommen, einen Zeitplan für das Verhalten der Thermostate zu erstellen, der sowohl zwischen Schlaf- und Wachphasen als auch zwischen dem Aufenthalt innerhalb und außerhalb der Wohnung unterscheidet.

Google EnergySense

Automatisiert ist die Steuerung damit noch nicht, doch wie Android Police von einem mit der Materie vertrauten Informanten erfahren hat, plant Google die Automatisierung unter anderem auf Basis von Google Now und somit dem Verhalten des Anwenders. Nach aktuellem Informationsstand will Google aber keine passende Hardware auf den Markt bringen, sondern vertraut auf die Integration des Dienstes in Produkte anderer Hersteller. Das in Kanada ansässige Unternehmen Ecobee gilt mit seinem „Smart Thermostat“ als ein möglicher Kandidat.

Ob abseits von Thermostaten weitere Geräte mit EnergySense gesteuert werden können, bleibt abzuwarten. Der Name der App spricht aber klar gegen die Fokussierung auf nur einen Bereich.