Assassin's Creed Unity : Patch und Gratis-DLC gegen Startprobleme

, 69 Kommentare
Assassin's Creed Unity: Patch und Gratis-DLC gegen Startprobleme

Zusammen mit einem großen Update, das zahlreiche Fehler in Assassin's Creed Unity behebt, soll ein kostenloser DLC verärgerte Nutzer besänftigen. Das Changelog zählt neben über 90 beseitigten Absturzursachen auch Verbesserungen der Bildwiederholrate.

Das Update auf Versionsnummer 1.3 behebt über 300 Probleme in den Bereichen Missionen, Progression, Matchmaking und Konnektivität, AI und Gameplay. Auf dem PC arbeitet nun der Wechsel in den Fenstermodus korrekt, zudem wurde unter anderem ein Problem behoben, das zum Verlust der Speicherstände führen konnte.

Weiterhin behoben wurde das Abfallen der Bildwiederholrate auf allen Plattformen an speziellen Stellen des Spiels, darunter dem Palais de Justice. Auf der PlayStation 4 erzielt das Actionspiel dabei generell höhere fps. Vollständig aus der Welt geräumt ist diese Problemzone damit jedoch noch nicht, weitere Verbesserungen sollen mit dem nächsten Patch folgen. Alle Änderungen des Updates finden sich im offiziellen Changelog. Ausgeliefert wird Version 1.3 seit heute für die PlayStation 4, Xbox One und PC sollen noch in dieser Woche folgen.

Yannis Mallat, der CEO von Ubisoft Montreal und Toronto, entschuldigt sich derweil in einem Blogeintrag bei Nutzern für die „unerwarteten“ Bugs und technischen Probleme seit dem Verkaufsstart. Das unter anderem über Foren erhaltene Feedback sei bei der Behebung der Fehler laut Mallat „unglaublich wertvoll“, man arbeite daran, die Qualität des Actionspiels so schnell wie möglich zu verbessern. Im gleichen Zuge kündigte Mallat weitere Updates an.

Zum Ausgleich werden Spieler den ersten DLC, Dead Kings, kostenlos herunterladen können. Auf die Verfügbarkeit der bislang lediglich unspezifisch angekündigten Erweiterung soll ein Link im Menü des Titels hinweisen. Wer die Gold-Edition oder den Season Pass erworben hat, darf sich stattdessen ein Spiel aus dem Portfolio des Publishers aussuchen. Zur Auswahl stehen Assassin’s Creed Black Flag, Rayman Legends, Just Dance 2015 sowie die aktuellen Titel The Crew und Far Cry 4.

Derzeit wird noch an der Umsetzung eines Systems zum Einlösen des Gratis-Spiels gearbeitet, weitere Informationen werden in Kürze folgen. Gültig ist das Angebot bis zum 15. März 2015 auf der Plattform, auf welcher Assassin's Creed Unity erworben wurde.