Android M : Neue Version kommt zuerst für Android One

, 26 Kommentare
Android M: Neue Version kommt zuerst für Android One
Bild: Google

Googles nächste Android-Version M, deren Vorstellung Ende Mai zur Entwicklerkonferenz Google I/O erwartet wird, soll zuerst für Smartphones der Android-One-Serie angeboten werden. Dies sagte ein Google-Produktmanager auf den Philippinen im Rahmen der Vorstellung neuer Android-One-Smartphones.

Caesar Sengupta, Vice President Product Management bei Google, äußerte sich gegenüber der philippinischen Seite unbox.ph vor der Ankündigung von zwei neuen Android-One-Smartphones zu Android M. Er sagte, dass die neue Version zuerst für Android One angeboten werde.

Nach Indien, Bangladesch, Nepal, Indonesien und Sri Lanka sind die Philippinen das sechste Land, in dem Android One verfügbar ist. Für den philippinischen Markt hat Google die Smartphones Cherry Mobile One und das MyPhone Uno vorgestellt. Letzteres basiert auf dem Micromax Canvas A1, das zu den drei indischen Geräten zählt, von denen ComputerBase im November letzten Jahres das Karbonn Sparkle V testen konnte. Bei den philippinischen Android-One-Smartphones ist die Hardware erneut gleich und setzt sich aus einem 4,5 Zoll großen 480p-Display, MediaTek MT6582 und ein Gigabyte RAM zusammen. Das Cherry Mobile One folgt mit acht Gigabyte internem Speicher dem Trend, Android-One-Smartphones neuerdings mit doppelt so viel Speicher zu bestücken. Per Speicherkarte sind alle Geräte erweiterbar.

Android One startet auf den Philippinen
Android One startet auf den Philippinen (Bild: Google)

Sollte Android One tatsächlich als erste Smartphone-Serie Android M erhalten, wäre dies das zweite Mal in Folge, dass Google die günstigen Smartphones zuerst mit einer neuen Android-Version versorgt. Zum Marktstart von Android One in Indonesien war auf den dort angebotenen Geräten bereits Android 5.1 installiert, das bisher für keine anderen Smartphones zur Verfügung steht.

Auch auf den heute vorgestellten Geräten ist bereits Android 5.1 installiert. Im Gegensatz zur Vorstellung in Indonesien hat Google diesmal aber darauf geachtet, die neue Version namentlich nicht auf der offiziellen Webseite zu nennen. Mittlerweile hat Google aber auch auf der indonesischen Webseite alle Hinweise auf Android 5.1 entfernt.