Anniversary Update : Edge unterstützt WebM, VP9 und Opus mit großem Update

, 43 Kommentare
Anniversary Update: Edge unterstützt WebM, VP9 und Opus mit großem Update

Das zum Sommer und einjährigen Jubiläum von Windows 10 erwartete Anniversary Update bringt neben den bereits zur Entwicklerkonferenz angekündigten Neuerungen auch einen überarbeiteten Edge-Browser mit, der mit dem Containerformat WebM und dem Videocodec VP9 sowie dem Audiocodec Opus umgehen kann.

Seit Ende März können Windows Insider in der Build-Version 14291 von Windows 10 bereits den neuen Edge-Browser ausprobieren. Neben erstmals unterstützten Erweiterungen beherrscht die mitgelieferte Browser-Version EdgeHTML 14.14291 auch die neuen Medienformate.

Reguläre Anwender außerhalb des Insider-Programms sollen die Neuerungen mit der Veröffentlichung des Windows 10 Anniversary Updates erhalten, erklärt Microsoft.

WebM ist ein von Google entwickeltes Containerformat für das moderne HTML5-Web, das neue Video- und Audioformate aufnehmen kann, darunter auch VP9 und Opus. VP9 ist ein hocheffizienter Videocodec, der mit H.265 für hochauflösendes Videomaterial konkurriert. Opus wiederum ist ein Audioformat, das sich aufgrund seiner niedrigen Codec-Latenz besonders gut für Echtzeitanwendungen über das Internet eignet, zum Beispiel Audiostreaming.