Notiz Batman: Return to Arkham : HD-Remake kommt frühestens im November

, 5 Kommentare
Batman: Return to Arkham: HD-Remake kommt frühestens im November

Nachdem WB Games die HD-Neuauflage Batman: Return to Arkham, die die ersten beide Teile der Arkham-Trilogie enthält, kurz vor der angesetzten Veröffentlichung überraschend auf unbestimmte Zeit verschoben hatte, will die Gerüchteküche zumindest den nun anvisierten Zeitraum für den Marktstart erfahren haben.

Wie Eurogamer unter Berufung auf mehrere, anonyme Quellen berichtet, wird sich die Veröffentlichung „mindestens“ bis November verschieben – ursprünglich im Handel stehen sollte die Neubearbeitung für die Xbox One und PlayStation 4 eigentlich am 31. Juli.

Dass mittlerweile der November angepeilt wird, nachdem zwischenzeitlich der offenbar zu optimistisch gedachte Monat September in der Gerüchteküche kursiert ist, kann als schlechtes Zeichen gewertet werden: Offenbar ist die Qualität der Portierung auf Xbox One und PlayStation 4 bei weitem nicht ausreichend. Eurogamer will zudem erfahren haben, dass unter anderem die Bildwiederholrate zu den größten Problemen der Spiele gehört.

Offiziell hat sich WB Games auch weiterhin nicht zu den genauen Gründen der Verschiebung und dem Zustand der Neuauflage geäußert. Die Entwickler sollen zusätzliche Zeit erhalten, um eine „ausgereifte“ Spielerfahrung abliefern zu können. Ein Erscheinungstermin werde genannt, „sobald wir sicher sind, dass das Spiel fertig sein wird“, so der Publisher.