Intel Kaby Lake : Core M wird ausgedünnt, Fokus auf Kernmarke

, 51 Kommentare
Intel Kaby Lake: Core M wird ausgedünnt, Fokus auf Kernmarke

Mit dem anstehenden Start der siebenten Generation an Core-Prozessoren, Codename Kaby Lake, besinnt sich Intel zurück zur Kernmarke „Core“. Das erste Opfer sind dabei die Core M, deren erst im letzten Jahr eingeführtes neues Namensschema zu Zweidritteln bereits wieder aufgegeben wird.

Bei den neuen Prozessoren wird es nur noch den Einstieg Core m3 geben, alle anderen Kaby Lake-Y in der TDP-Klasse von rund 4,5 Watt werden als klassische Core i5 und Core i7 vermarktet – Core m5 und Core m7 sind damit Geschichte. An den technischen Spezifikationen ändert sich nichts, die Modelle sind nach wie vor auf geringe Taktraten bei zwei Kernen und vier Threads ausgelegt, um so bei einer TDP von 4,5 Watt zu arbeiten, optional mit einer configTDP von nur noch 3,5 oder wahlweise auch 7 Watt.

Der Start erfolgt mit drei Ablegern, lediglich das Flaggschiff Core i7-7Y75 bietet alle Ausstattungsfeatures, die kleineren Versionen Core i5-7Y54 und Core m3-7Y30 sind bereits abgespeckt. Im Vergleich zum Vorgänger steigen insbesondere die Turbo-Taktraten stark an, während beim Basis- und auch Grafiktakt nur kleine Zuwächse verbucht werden.

Skylake-Y und Kaby Lake-Y für Tablets/Notebooks im Vergleich
Modell Kerne /
Threads
Takt /
Turbo
L3-Cache Grafik GPU-Takt LPDDR3/
DDR3L
TDP / SDP configTDP
(up / down)
Preis
Core i7 7Y75* 2 / 4 1,3 / 3,6 GHz 4 MB HD 615 300 / 1.050 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,5 W k.A.
Core m7 6Y75* 2 / 4 1,2 / 3,1 GHz 4 MB HD 515 300 / 1.000 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,5 W $393
Core m5 6Y57* 2 / 4 1,1 / 2,8 GHz 4 MB HD 515 300 / 900 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,5 W $281
Core i5 7Y54 2 / 4 1,2 / 3,2 GHz 4 MB HD 615 300 / 950 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,5 W k.A.
Core m5 6Y54 2 / 4 1,1 / 2,7 GHz 4 MB HD 515 300 / 900 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,5 W $281
Core m3 7Y30 2 / 4 1,0 / 2,6 GHz 4 MB HD 615 300 / 900 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,8 W k.A.
Core m3 6Y30 2 / 4 0,9 / 2,2 GHz 4 MB HD 515 300 / 850 MHz 1.866 MHz 4,5 / 3 W 7 / 3,8 W $281
Pentium 4405Y 2 / 4 1,5 / – GHz 2 MB HD 510 300 / 800 MHz 1.866 MHz 6 / – W – / 4,5 W k.A.
*vPro-Unterstützung

Notebook-Prozessoren in altbekannter Form

Über den Kaby Lake-Y werden traditionell die Kaby Lake-U angesiedelt. Benchlife berichtet für diesen Markt ebenfalls von erst einmal lediglich drei Modellen, Core i7-7500U, Core i5-7200U und Core i3-7100U. Die grundlegenden Spezifikationen unterscheiden sich nicht von denen der direkten Skylake-Vorgänger, auch hier wird primär am (Turbo-)Takt geschraubt. Das Portfolio an Skylake-Modellen ist zudem weitaus umfangreicher, die ersten Kaby Laky-U folgen jedoch den drei Modellen, die in den jeweiligen Klassen Core i7, Core i5 und Core i3 am meisten Verwendung finden.

Kaby Lake-U im Vergleich zum direkten Skylake-U-Vorgänger
Modell Kerne /
Threads
Takt /
Turbo
L3-Cache Grafik GPU-Takt TDP configTDP
(down)
Preis
Core i7-7500U 2 / 4 2,7 / 3,5 GHz 4 MB HD 620 300 / 1.050 MHz 15 W 7,5 W k.A.
Core i7-6500U 2 / 4 2,5 / 3,1 GHz 4 MB HD 520 300 / 1.050 MHz 15 W 7,5 W $393
Core i5-7200U 2 / 4 2,5 / 3,1 GHz 3 MB HD 620 300 / 1.000 MHz 15 W 7,5 W k.A.
Core i5-6200U 2 / 4 2,3 / 2,8 GHz 3 MB HD 520 300 / 1.000 MHz 15 W 7,5 W $281
Core i3-7100U 2 / 4 2,4 / – GHz 3 MB HD 620 300 / 1.000 MHz 15 W 7,5 W k.A.
Core i3-6100U 2 / 4 2,3 / – GHz 3 MB HD 520 300 / 1.000 MHz 15 W 7,5 W $281

Ein Überblick über die Grafikeinheiten der neuen Intel-CPUs

Neben Kaby Lake wird Apollo Lake das Portfolio bekanntlich nach unten abrunden. Zu Beginn gibt es dabei lediglich die normalen Grafiklösungen, keine Iris-Variante mit eDRAM ist in den ersten Modellen vertreten. Diese dürften erst zum Endes des Jahres oder gar erst 2017 folgen. Die HD 620 getaufte Grafiklösung ist mit 24 Execution Units (EU) die Standardlösung, HD 615 ist ein Ableger davon für die Y-Serie. Die Apollo Lake rücken mit der älteren Grafiklösung im Namensschema an die Grafiklösung in den Skylake-CPUs heran, die allesamt in der 500er-Serie zuhause sind. Die Celeron und Pentium von Apollo Lake werden mit der HD 500 und HD 505 in den Handel gelangen, was für 12 oder maximal 18 EUs steht.

Grafiklösungen der neuen Modelle
Grafiklösungen der neuen Modelle (Bild: Benchlife)