Xbox One S : Kompakte Xbox mit 2 TByte ab 2. August für 399 Euro

, 67 Kommentare
Xbox One S: Kompakte Xbox mit 2 TByte ab 2. August für 399 Euro
Bild: Microsoft

Der 2. August mutiert zum Großkampftag für Microsoft. Nicht nur das Anniversary Update für die PC- und Mobile-Variante von Windows 10, sondern auch die neue Xbox One S wird ab dem 2. August erhältlich sein, wie Matt Lapsen, General Manager für Xbox Devices Marketing kürzlich verkündete.

Zunächst nur mit 2 TByte großer Festplatte

Zur Markteinführung am 2. August wird Microsoft die Konsole zunächst nur in der 2-TByte-Variante anbieten. Die beiden kleineren Ausführungen mit 1 TByte und 500 GByte Speicherplatz sollen erst später erscheinen, den genauen Termin plant Microsoft bald zu verkünden. Aktuell wird im US-amerikanischen Microsoft Store als Veröffentlichungsdatum der Dezember dieses Jahres angegeben.

YouTube-Video: Xbox One S - The ultimate games and entertainment system

Zum Start 399 Euro mit 2 TByte

Preislich läuft es auf eine 1:1-Umrechnung von US-Dollar in Euro hinaus: Das 2-TByte-Modell der Xbox One S kann im Microsoft Store und bei ausgesuchten Einzel- und Online-Händlern zu Preisen ab 399 Euro vorbestellt werden. Wer die Konsole am 2. August haben möchte, sollte darauf achten, dass der jeweilige Händler noch Kontingente der „Launch Edition“ frei hat, die eine Lieferung am 2. August gewährleistet. Dies ist unter anderem bei Amazon der Fall. Andere Händler wie Alternate geben aktuell den 31. August als Lieferdatum an, was aber auch durch noch nicht aktualisierte Produktseiten bedingt sein könnte.

40 % kleiner und mit Ultra-HD-Video

Die Xbox One S ist nicht nur eine um 40 Prozent kleinere Version der Xbox One mit integriertem Netzteil, sondern bietet auch neue Funktionen. Im Gegensatz zur Xbox One kann sie Videos in Ultra-HD-Auflösung wiedergeben und dabei sowohl mit Streaming-Inhalten als auch mit Ultra HD Blu-rays umgehen. Mit den neuen Video-Funktionen einher geht auch die Unterstützung für HDR-Inhalte, die aber im Gegensatz zur Auflösung nicht auf Videoinhalte beschränkt ist.

Xbox One S
Xbox One S (Bild: Microsoft)

HDR auch für Spiele

Gears of War 4, Forza Horizon 3, Scalebound und andere neue Titel werden die HDR-Unterstützung ebenfalls nutzen können, um in hellen und dunklen Bildbereichen mehr Details sichtbar zu machen. Spiele in Ultra HD wird es dagegen erst im kommenden Jahr geben, wenn Microsoft die Xbox „Scorpio“ auf den Markt bringt, die mit einer Rechenleistung von 6 TFLOPS auch für Ultra-HD-Gaming gerüstet sei und gegen die Sony PlayStation 4 Neo antreten wird.

Neuer Controller und versetzte Anschlüsse

Verglichen mit dem Gehäuse der Xbox One hat Microsoft beim S-Modell einen der drei USB-Anschlüsse sowie die Pairing-Taste versetzt. Sie befinden sich bei der Xbox One S für einen einfacheren Zugang in der Front des Gehäuses, wo sich auch der neue Infrarot-Blaster befindet.

Der überarbeitete Xbox One Wireless Controller hat texturierte Griffflächen erhalten, soll eine verbesserte Funkverbindung bieten und wurde um Bluetooth-Unterstützung ergänzt, dank der er ohne einen Wireless-Adapter mit Windows-10-Geräten genutzt werden kann, sobald diese das Anniversary Update installiert haben. Einzeln wird der neue Controller ebenfalls ab dem 2. August erhältlich sein und soll 59,99 Euro kosten.