Thermaltake Core G3 : ATX-Board und lange Grafikkarte in 24 Litern

, 45 Kommentare
Thermaltake Core G3: ATX-Board und lange Grafikkarte in 24 Litern
Bild: Thermaltake

Auch Thermaltake versucht sich daran, möglichst große Komponenten auf möglichst kleinem Raum wohnzimmertauglich zu verstauen. Das Ergebnis heißt Core G3, lässt sich vertikal oder horizontal aufstellen und nimmt trotz eines Volumens von 24 Litern ATX-Hauptplatinen sowie eine lange Erweiterungskarte auf.

Alte Größe, neues Layout

Das Format des Gehäuses orientiert sich an Silverstones Raven-Z-Reihe, ist also mit Abmessungen von 371 × 140 × 454 mm (L × B × H) flach, lang und breit, nutzt jedoch ein völlig eigenständiges Layout. Statt nur eines ITX-Mainboards kann das Core G3 Platinen bis zum Format ATX aufnehmen.

Auf die Anzahl der einsetzbaren Erweiterungskarten hat das jedoch keinen Einfluss: Vorgesehen ist lediglich der Einbau einer einzelnen, bis zu 310 mm langen Grafikkarte, die mit einem Riserkabel quer über dem Mainboard platziert wird. Beschränkt ist daher auch die Breite des Kühlers. Weil sich unterhalb der Grafikkarte, anders als beim Silverstone-Design, die Hauptplatine befindet, darf der Pixelbeschleuniger inklusive Kühler nicht mehr als zwei Slots in der Breite belegen.

Wasserkühlungen im Fokus

Für weitere Komponenten bleibt daher aufgrund der beengten Abmessungen wenig Raum. Verbaut werden können zwei 3,5 oder 2,5 Zoll große Festplatten in einem HDD-Käfig, dessen Einschübe nach der Demontage der Front zugänglich sind, sowie ein Netzteil im SFX-Formfaktor. Die Kühlung des Gehäuses erfolgt über zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit einer Maximaldrehzahl von 1.000 U/Min in der Front, ein weiteres Exemplar kann bei Bedarf im Deckel befestigt werden.

Sowohl Layout als auch Lüfterausstattung deuten an, dass Thermaltake das Core G3 als Plattform für die Installation einer Wasserkühlung entworfen hat. Verbaut werden kann maximal ein 240-mm-Radiator in der Front. An Boden, Front und Deckel befinden sich zudem magnetisch befestigte Staubfilter.

Das Thermaltake Core G3 ist über den Online-Händler Alternate bereits für rund 70 Euro ab Lager verfügbar.

Thermaltake Core G3
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 371 × 140 × 454 mm (23,58 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 4,20 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2
Lüfter: Front: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 110 mm
GPU: 310 mm
Netzteil: Unbeschränkt
SFX-Formfaktor
Preis: 70 €