Huawei Nova : 5-Zoll-Smartphone mit interessanter Ausstattung

, 58 Kommentare
Huawei Nova: 5-Zoll-Smartphone mit interessanter Ausstattung
Bild: Huawei

Huawei startet mit einem vollständig neuen Smartphone in die IFA 2016. Das Nova hat nicht nur einen bisher noch nie beim Hersteller verwendeten Namen, sondern auch die Ausstattung gab es in dieser Kombination noch nicht bei Huawei zu sehen.

Mit 5 Zoll ungewöhnlich klein für Huawei

Das Nova ist ein neues Huawei-Smartphone für die Mittelklasse. Dennoch spart der Hersteller an vielen Stellen nicht an der Ausstattung, sondern setzt den Rotstift nur dezent an. Mit einer Displaygröße von 5 Zoll gehört das Nova zu den eher kompakteren Geräten von Huawei. Das IPS-Panel löst mit 1.920 × 1.080 Pixeln auf. Das Nova hat Abmessungen von 69,1 × 141,2 × 7,7 Millimetern (B×H×T) und wiegt 141 Gramm.

Huawei Nova
Huawei Nova (Bild: Huawei)

Das Aluminiumgehäuse erinnert in puncto Design an das Nexus 6P, das Huawei für Google fertigt. Denn auf der Rückseite des Nova sitzt über dem Fingerabdrucksensor ebenfalls eine pillenförmige Aussparung, die die Kamera samt LED-Blitz aufnimmt und zudem durchlässig für die Antennen ist. Die Hauptkamera löst mit 12 Millionen 1,25 Mikrometer großen Pixeln auf, verfügt über einen Autofokus mit Phasenvergleich und besitzt eine f/2.2-Blende. Im Videomodus stellt Ultra HD mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten das Maximum dar. Die Frontkamera löst mit acht Megapixel auf.

Modernes 14-nm-SoC von Qualcomm

Beim System-on-a-Chip schlägt Huawei einen interessanten Weg ein und beharrt nicht auf alte Muster. Offenbar wollte der Hersteller zwar ein Mittelklasse-SoC verbauen, dabei aber nicht einfach nur zu einem älteren Modell mit weniger Leistung oder schlechter Effizienz greifen. Mit dem Kirin 650 hätte Huawei zwar auch zu einem 16-nm-SoC der Unternehmenstochter HiSilicon greifen können, stattdessen hat man sich aber für den in 14 Nanometer gefertigten Snapdragon 625 von Qualcomm entschieden.

Dieser bietet mit acht bis zu 2,0 GHz schnellen Cortex-A53 zwar nicht unbedingt die schnellere CPU, mit der Adreno 506 aber eine bessere GPU als die Mali-T830 MP2 im Kirin 650. Der Arbeitsspeicher des Nova ist 3 GByte groß, der per microSD-Karte erweiterbare interne Speicher misst 32 GByte.

Das in das SoC integrierte X9-LTE-Modem von Qualcomm arbeitet nach Cat.7-Standard und kommt auf bis zu 300 Mbit/s im Downstream und 150 Mbit/s im Upstream. Erste Abstriche bei der Ausstattung des Nova müssen in den Bereichen WLAN und Bluetooth gemacht werden: WLAN ist ausschließlich nach b/g/n möglich, bei Bluetooth fehlt der neue 4.2-Standard. Mit USB Typ C 2.0 gibt es jedoch einen modernen Kabelanschluss.

Bis zu zwei Tage Laufzeit

Für den 3.020 mAh messenden Akku nennt Huawei eine Standby-Zeit von bis zu 400 Stunden im LTE-Netz. Die Sprechzeit bei 2G soll bis zu 400 Minuten erreichen. Im Regelbetrieb soll mit dem Nova eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen möglich sein.

Ab September für 379 Euro im Handel

Huawei bringt das Nova in sechs Varianten auf den Markt. Diese unterscheiden sich zum einen über die Farben Grau, Silber und Gold sowie jeweils eine Single- und eine Dual-SIM-Variante. Auf den Geräten läuft Android 6.0 Marshmallow mit dem aktuellen Huawei EMUI-4.1-Aufsatz. Die unverbindliche Preisempfehlung des Nova liegt bei 379 Euro, der Marktstart soll noch im September in den Farben Silber, Gold und Grau erfolgen.

Während der Präsentation des Nova gab es auf der Bühne auch ein Nova Plus mit größerem Display, 16-Megapixel-Kamera mit OIS und einem größeren Akku mit 3.340 mAh zu sehen. Hier liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 429 Euro, Informationen zum deutschen Marktstart liegen jedoch noch nicht vor.

Update 02.09.2016 13:17 Uhr  Forum »

Anders als während der Präsentation des Smartphones gesagt liegt die deutsche UVP bei nur 379 Euro anstatt 399 Euro. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.

Huawei Nova Lenovo Moto Z Play
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
IPS
5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
Super AMOLED
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
Touch
Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 625
8 × Cortex-A53, 2,00 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 506
650 MHz
RAM: 3.072 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/2,2, AF
16,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,0, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/2,0
5,0 MP, 1080p
LED, f/2,2, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓300 ↑150 Mbit/s
Ja
↓300 ↑150 Mbit/s
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.1 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte:
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.020 mAh
fest verbaut
3.510 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 69,1 × 141,2 × 7,70 mm 76,4 × 156,4 × 7,00 mm
Schutzart:
Gewicht: 146 g 165 g
Preis: 379 € / ab 328 € ab 402 €