3/9 Core i3/i5, Pentium, Celeron im Test : Die beliebtesten CPUs mit Skylake von 35 bis 190 Euro

, 132 Kommentare

Spiele (Full HD)

Gepaart mit einer starken Grafikkarte kann auch mit vielen kleinen Prozessoren noch gespielt werden. Unterhalb des Core i3 ist die dabei verschenkte Leistung aber so groß, dass die Kombination nicht mehr sinnvoll erscheint. Der Core i5-6500 mit vier Kernen ist hingegen oftmals ausreichend stark. Eine Ausnahme unter den getesteten Spielen stellt Total War: Attila da, in dem der kleinere Vier-Kern-Prozessor bereits spürbar gegenüber den Modellen mit deutlich höherer TDP, acht Threads oder mehr als vier physischen Kernen zurück liegt.

Spiele (720p)

In geringerer Auflösung mit mehr Fokus auf die CPU als die Grafikkarte kommen etwas größere Unterschiede zum Vorschein. Alarmierend sind sie allerdings nicht, es kommen dann aber auch Unterschiede bei Call of Duty zum Vorschein, Total War: Attila bleibt auf den kleinen Modellen an der Grenze zum Unspielbaren.

Auf der nächsten Seite: Leistungsaufnahme (Windows)