Gigabyte Xtreme Gaming XC700W : Extravagantes Designgehäuse mit bunten LEDs

, 24 Kommentare
Gigabyte Xtreme Gaming XC700W: Extravagantes Designgehäuse mit bunten LEDs
Bild: Gigabyte

Alles, was der Spieler braucht, und das von einer Marke: Auch Gigabyte arbeitet daran, das Produktangebot im Gaming-Segment zu komplettieren. Der neueste Zugang dieser Sparte ist das Gehäuse Xtreme Gaming XC700W, das ein ungewöhnliches Design mit einer RGB-Beleuchtung kombiniert.

Das ATX-Gehäuse mit dem langen Namen versteht sich ebenso als Designobjekt wie als Hardwarebehausung. Die ungewöhnliche Formsprache hat dementsprechend Auswirkungen auf die Konstruktion. Wie bei vielen modernen Gehäusen entfallen extern zugängliche Laufwerksschächte, stattdessen umschließt das rückwärtige l-förmige Seitenteil auch die Front. Zierstreifen, Logo und Produktbezeichnung werden zudem beleuchtet; Farbe und Leuchteffekt können per Software eingestellt werden. Abschalten lässt sich die Beleuchtung indes über einen Taster an der Front.

Klassischer Aufbau, modisches Material

Das Layout des Xtreme Gaming XC700W bewegt sich ganz im Gegensatz zum Design in konservativen Bahnen. Trotz eines sichtdurchlässigen Echtglas-Seitenteils verzichtet Gigabyte auf Blenden im Innenraum. Netzteil, Kabel und ein wie üblich hinter der Front untergebrachter HDD-Käfig (3 × 2,5/3,5") sind daher gut sichtbar. Kabel können allerdings mit Hilfe zahlreicher Durchführungen versteckt verlegt werden. Hinter dem Mainboards soll zu diesem Zweck, wie der Hersteller wenig aussagekräftig angekündigt, „ziemlich viel“ Platz bleiben. Vollständig versteckt werden können lediglich drei 2,5"-HDDs, die sich in Halterungen auf der Rückseite des Mainboard-Trays montieren lassen.

Aufgrund der geschlossenen Front ist die Nutzung von Lüftern lediglich an rückwärtiger Position, wo ein 140-mm-Ventilator vorinstalliert ist, sowie im Deckel möglich. Dort lassen sich zwei 140-mm- oder drei 120-mm-Lüfter nachrüsten. Gigabyte sieht beide Positionen zur Entlüftung vor; frische Luft soll durch die Meshgitter im Boden passiv zugeführt werden. Design und Konzept haben einen weiteren Preis: Der Midi-Tower bringt durch einen Mix aus Stahl, Aluminium und dem derzeit so ungemein modischen Glas 15,4 kG auf die Waage.

Zu Verfügbarkeit und Preis des Xtreme Gaming XC700W hat Gigabyte bislang keine Angaben gemacht.

Gigabyte Xtreme Gaming XC700W
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 547 × 241 × 594 mm (78,31 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 15,40 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 3 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 170 mm
GPU: 430 mm
Netzteil: 220 mm
Preis: