Lenovo Legion: Gaming-Notebooks mit 1050 (Ti), 1060 und RX 560M

Mahir Kulalic 40 Kommentare
Lenovo Legion: Gaming-Notebooks mit 1050 (Ti), 1060 und RX 560M
Bild: Lenovo

Für die CES 2017 hat Lenovo ein breites Portfolio an Notebooks mitgebracht. Neben aktualisierten Modellen der ThinkPads inklusive X1 Yoga und X1 Carbon zeigt das Unternehmen auch eine neue Gaming-Marke mit den beiden 15,6-Zoll-Notebooks Y520 und Y720. Mit dabei: die Nvidia GeForce GTX 1050 (Ti) und eine Unbekannte von AMD.

Drei Grafikkarten, die es (noch) nicht gibt

Zwar wurden die Nvidia-Grafikkarten noch nicht offiziell vorgestellt, doch Lenovo bewirbt das neue Gaming-Notebook Legion Y520 bereits mit den beiden kleinsten Pascal-Chips. Zusätzlich bietet Lenovo den Laptop auch mit einer bisher unbekannten AMD RX 560M an – ob es sich dabei um einen Tippfehler handelt oder Lenovo eine ausstehende AMD-Karte ankündigt, ist derzeit noch unklar. Alle Grafikkarten sollen „bis zu 4 GB“ Speicher bieten. Die Lautsprecher kommen von Harman Kardon und einer Leistung von 2 × 2 Watt sowie Dolby Audio Premium für besseren Sound.

Das 15,6 Zoll große Display gibt es nur mit Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080 Pixel) und entspiegelt. Das Y520 ist zudem 2,5 Kilogramm schwer und zugeklappt rund 26 Millimeter hoch. Für Speicherplatz stehen wahlweise über PCIe angebundene SSDs mit bis zu 512 GByte und zusätzliche HDDs mit bis zu 2 TByte bereit. Optional spricht Lenovo von einem nicht näher spezifizierten „Hybrid-Speicher“. Als CPU sollen Intel Core i5 und Core i7 der Kaby-Lake-Generation angeboten werden. Der Akku bietet 45 Wh und soll bis zu drei Stunden Laufzeit ermöglichen.

An Anschlüssen stehen ein USB 3.1 Typ C, zwei Mal USB 3.0 und ein Mal USB 2.0 sowie RJ45 und HDMI zur Verfügung. Dazu gibt es einen Mikrofon- und Kopfhörereingang sowie einen Kartenleser.

Legion Y720 für VR, Dolby Atmos und mit Thunderbolt 3

Das stärker ausgestattete Y720 setzt ausschließlich auf die Nvidia GeForce GTX 1060 für Notebooks, sodass das Notebook über genug Leistung für Virtual Reality verfügen soll. Wie auch das Y520 setzt das stärkere Modell auf Kaby Lake, hier nennt Lenovo den i5-7300HQ und den i7-7700HQ beim Namen. Zudem bewirbt Lenovo das Y720 als erstes Dolby-Atmos-fähiges Notebook der Welt, die entsprechende Ausgabe des Surround-Sound kann aber nur über Kopfhörer erfolgen.

Zu den weiteren Merkmalen, die das Y720 dem Y520 voraus hat, zählen Thunderbolt 3, optional integriertes Xbox Wireless sowie bis zu 1 TByte Flash-Speicher über PCIe. Auch der Akku fällt mit 60 Wh größer aus, die Akkulaufzeit gibt Lenovo mit bis zu fünf Stunden an. Bei den Anschlüssen verzichtet das Y720 zudem auf USB 2.0 und bietet drei Mal USB 3.0

Beide Notebooks bieten beleuchtete Tastaturen, beim Y720 ist diese optional in verschiedenen Farben. Ab Werk installiert ist eine Nerve Center genannte Software, über die Klang, Kühlung und Netzwerk konfiguriert werden kann. Zusätzlich lassen sich darüber Videos des Spielgeschehens aufzeichnen. Anders als die neuen ThinkPads kommen die Legion-Modelle mit vorinstallierter Software, darunter Power2GO, PowerDVD, Office 2013 und einigen Lenovo-Programmen.

Das Legion Y520 soll im Februar zu Preisen ab 899 Euro auf den Markt kommen. Das Y720 soll ab April ab 1.499 Euro folgen.

Lenovo Legion Y520 Lenovo Legion Y720
CPU k.A. Intel Core i5-7300HQ
Intel Core i7-7700HQ
GPU AMD RX 560M
Nvidia GeForce GTX 1050
Nvidia GeForce GTX 1050 Ti
Nvidia GeForce GTX 1060
RAM bis zu 16 GByte DDR4
2 × SO-DIMM
Display 15,6 Zoll, Full HD, IPS 15,6 Zoll, Full HD, IPS
15,6 Zoll, UHD, IPS
Akku 45 Wh 60 Wh
Anschlüsse 1 × USB 3.0 Typ C, 2 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, 1 × HDMI, 1 × RJ45, 1 × Mikrofon, 1 × Kopfhörer 1 × Thunderbolt 3, 3 × USB 3.0, 1 × HDMI, 1 × DisplayPort, 1 × RJ45, 1 × Mikrofon, 1 × Kopfhörer
Konnektivität bis zu WLAN 802.11ac (Dualband), Bluetooth 4.1 bis zu WLAN 802.11ac (Dualband), Bluetooth 4.1, Xbox Wireless
Abmessungen 380 × 265 × 25,8 mm 380 × 277 × 29 mm
Gewicht 2,4 – 2,5 kg 3,2 kg