MateBook X: Huaweis 3:2-Notebook mit 15-Watt-CPU ist passiv gekühlt

Jan-Frederik Timm 38 Kommentare
MateBook X: Huaweis 3:2-Notebook mit 15-Watt-CPU ist passiv gekühlt
Bild: Huawei

Huawei hat in Berlin das erste Notebook des Konzerns vorgestellt. Das MateBook X mit Display im 3:2-Format wird passiv gekühlt und wiegt mit dem schlanken Gehäuse aus Aluminium nur 1,05 Kilogramm. Trotz Verzicht auf einen Lüfter kommt eine 15-Watt-CPU der Kaby-Lake-Generation zum Einsatz.

Passiv gekühlte 15-Watt-CPU

Zum Eintritt in ein neues Marktsegment finden sich zahlreiche herausstechende Merkmale im MateBook X vereint. Neben dem 13,3 Zoll großen IPS-Bildschirm mit 2.160 × 1.440 Pixeln im Format 3:2 und 4,4 mm dünnem Rahmen sind der Intel Core i5-7200U mit 15 Watt TDP im nur 12,5 mm hohen Gehäuse aus Aluminium, das geringe Gewicht von nur 1.050 Gramm und der im An/Aus-Schalter integrierte Fingerabdruckscanner für die Anmeldung in Windows 10 mit Windows Hello zu nennen. Diese Funktion ist bereits vom 2-in-1 MateBook (Test) bekannt. Huawei bewirbt das Kühlsystem mit der Nutzung eines Phasenwechselmaterials, wie es „auch bei der Luft- und Raumfahrt eingesetzt wird“, allerdings machen sich auch klassische Heatpipes diesen physikalischen Effekt zu Nutze. Das Display unterstützt weder Touch noch Stift.

Die Kühlung im MateBook X ist laut Huawei außergewöhnlich
Die Kühlung im MateBook X ist laut Huawei außergewöhnlich (Bild: Huawei)

Den zuletzt wiederholt bei schlanken Notebooks zu beobachtenden Verzicht auf Anschlüsse übt auch Huawei beim MateBook X: Neben 3,5 mm Klinke findet sich nur zwei Anschlüsse nach USB Typ C am MateBook X wieder, über den auch der 5.449 mAh fassende Akku geladen werden muss. Die Kapazität in Wattstunden nennt Huawei nicht. Das Netzteil bietet geringe 12 Volt bei 2 Ampere (24 Watt). Dem Notebook liegt das neue Dock MateDock 2 bei, das über den USB-Typ-C-Anschluss auch USB Typ A, HDMI und VGA bereitstellt.

Das Huawei MateBook X richtet sich an alle, die auf der Suche nach einem effizienten, stylishen Produkt mit außergewöhnlichen Features sind.

Huawei zum MateBook X

Drahtlos kann das Notebook mit WLAN nach 802.11ac oder Bluetooth 4.1 kommunizieren, die integrierte Webcam löst mit einem Megapixel auf. Zwei Mikrofone erfüllen Microsofts Anforderungen an die Nutzung von Cortana, die beiden Stereolautsprecher sind nach Dolby Atmos zertifiziert. Das MateBook X soll jedem vergleichbaren Gerät damit um Längen beim Klang überlegen sein. Die Tastatur bietet eine Hintergrundbeleuchtung und ist gegen Spritzwasser geschützt.

Das Apple MacBook mit Windows

Viele Eigenschaften stellen das neue MateBook X in direkte Konkurrenz mit dem MacBook von Apple. Mit 268,0 × 211,0 × 12,5 mm ist es flacher und schmaler, aber etwas tiefer als das MacBook mit 281,0 × 169,0 × 13,1 mm, obwohl das Display 13,3 (3:2) und nicht 12,0 Zoll (16:10) in der Diagonale misst. Das Gewicht liegt allerdings 130 Gramm höher und auf dem Niveau des Asus B9440 mit 14-Zoll-Bildschirm. Passiv gekühlt werden beide, Apple nutzt aber nur eine mit 4,5 Watt klassifizierte CPU. Auch beim RAM und den Schnittstellen herrscht Einigkeit, das MacBook gibt es alternativ aber auch mit 512 GB großer SSD. Asus bietet mit seinem Business-Ableger hingegen auch die doppelte Menge an RAM sowie SSDs mit 512 GB.

Ab Ende Juni für 1.399 Euro

Das Huawei MateBook X wird es vorerst in Deutschland nur in einer Konfiguration mit Core i5-7200U, 8 GB LPDDR3 und 256 GB großer SSD in der Farbe Grau geben, auf der Pressekonferenz hatte Huawei auch eine Option mit Core i7 genannt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.399 Euro, das Dock ist im Lieferumfang enthalten. Der Marktstart in Deutschland ist für Ende Juni geplant.

Huawei MateBook X
Software:
(bei Erscheinen)
Windows 10
Display: 13,30 Zoll
2.160 × 1.440, 195 ppi
IPS
Bedienung: Physische Tastatur, Fingerabdrucksensor
SoC: Intel i5-7200U
2 × Kaby Lake, 3,10 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Intel HD 620
1.000 MHz
RAM: 8.192 MB
LPDDR3
Speicher: 256 GB
Kamera: Nein
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 1,0 MP
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: Nein
UMTS: Nein
LTE: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.1
Ortung: Nein
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C
SIM-Karte:
Akku: 5.449 mAh
Größe (B×H×T): 286,0 × 211,0 × 12,50 mm
Schutzart:
Gewicht: 1.050 g
Preis: 1.399 €

In der ursprünglichen Meldung war nur von einem USB-Typ-C-Anschluss die Rede, korrekt sind allerdings zwei.