Google Chrome: Webseiten im Canary-Build stummschalten Notiz

Mahir Kulalic 21 Kommentare
Google Chrome: Webseiten im Canary-Build stummschalten
Bild: Francois Beaufort

Francois Beaufort von Googles Chrome-Team hat über Google+ angekündigt, dass im aktuellen Canary-Build ein Features getestet wird, mit dem Webseiten über den Informationsbalken komplett stummgeschaltet werden können.

Nicht nur Tabs, sondern die Seite

Bisher bietet Google Chrome die Möglichkeit, den Ton von einzelnen Tabs abzuschalten. Wird die gleiche Webseite aber wieder aufgerufen, kann der Ton erneut starten. Dies soll mit der neuen Funktion gänzlich unterbunden werden. Nötig erscheint dies, weil viele Seiten im Internet selbststartende Videos nutzen, die beim Aufruf Ton von sich geben.

Über den Balken mit Informationen zur Webseite, beispielsweise zur Verschlüsselung, wird ein neuer Regler eine Einstellung zum Ton beinhalten und speichern. Da es sich beim Canary um eine instabile Version zu Testzwecken handelt, ist unklar, ob und wann das Feature endgültig den Weg in die fertige Version findet. Interessierte können den Canary bei Google herunterladen.