AMD: Ryzen Threadripper 1900X ab heute für 559 Euro erhältlich Notiz

Wolfgang Andermahr 89 Kommentare
AMD: Ryzen Threadripper 1900X ab heute für 559 Euro erhältlich

Nach dem Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen und dem Ryzen Threadripper 1920X mit 12 Kernen folgt nun der Ryzen Threadripper 1900X (Test), der noch auf deren acht Kerne setzt. Der Handel in Deutschland kann bereits liefern: Der Preis liegt mit 559 Euro auf dem Niveau der UVP des Ryzen 7 1800X.

Aufgebohrter Ryzen 7 1800X für X399

Mit den acht Kernen ist der Ryzen Threadripper 1900X damit dem Ryzen 7 1800X sehr ähnlich. Der Basis-Takt der CPU beträgt 3,8 GHz, der Turbo-Takt 4,0 GHz und per 200 statt 100 MHz hohem XFR geht es auf bis zu 4,2 GHz hinauf. Dafür liegt die TDP unverändert bei 180 Watt. Die Ausstattung fällt genauso aus wie bei den größeren Modellen: Auch die kleinste Ausbaustufe von Threadripper bietet ein Quad-Channel-Speicherinterface, 64 PCIe-Lanes sowie alle weiteren Eigenschaften der Threadripper-Plattform. Und das ist am Ende auch der wesentliche Unterschied zum Ryzen 7 1800X.

AMDs Ryzen-CPUs für den Desktop
Kerne/Threads Takt Basis Turbo (inkl. XFR)
1 / 2 / 4 / 4+ Kerne
L2/L3-Cache TDP UVP
Ryzen Threadripper 1950X 16 / 32 3,4 GHz 4,2 / 4,2 / 4,2 / 3,7 GHz 8 MB/32 MB 180 Watt 1.000 Euro
Ryzen Threadripper 1920X 12 / 24 3,5 GHz 4,2 / 4,2 / 4,2 / 3,7 GHz 6 MB/32 MB 180 Watt 780 Euro
Ryzen Threadripper 1900X 8 / 16 3,8 GHz 4,2 / 4,2 / 4,2 / 3,8 GHz 4 MB/16 MB 180 Watt UVP 559 Euro
Ryzen 7 1800X 8 / 16 3,6 GHz 4,1 / 4,0 / 3,7 / 3,7 GHz 4 MB/16 MB 95 Watt 430 Euro
Ryzen 7 1700X 8 / 16 3,4 GHz 3,9 / 3,8 / 3,5 / 3,5 GHz 4 MB/16 MB 95 Watt 333 Euro
Ryzen 7 1700 8 / 16 3,0 GHz 3,75 / 3,7 / 3,2 / 3,2 GHz 4 MB/16 MB 65 Watt 285 Euro
Ryzen 5 1600X 6 / 12 3,6 GHz 4,1 / 4,0 / 3,7 / 3,7 GHz 3 MB/16 MB 95 Watt 237 Euro
Ryzen 5 1600 6 / 12 3,2 GHz 3,7 / 3,6 / 3,4 / 3,4 GHz 3 MB/16 MB 65 Watt 200 Euro
Ryzen 5 1500X 4 / 8 3,5 GHz 3,9 / 3,7 / 3,6 / – GHz 2 MB/16 MB 65 Watt 176 Euro
Ryzen 5 1400 4 / 8 3,2 GHz 3,45 / 3,4 / 3,2 / – GHz 2 MB/8 MB 65 Watt 154 Euro
Ryzen 3 1300X 4 / 4 3,4 GHz 3,9 / 3,7 / 3,6 / – GHz 2 MB/8 MB 65 Watt 127 Euro
Ryzen 3 1200 4 / 4 3,1 GHz 3,45 / 3,4 / 3,1 / – GHz 2 MB/8 MB 65 Watt 106 Euro

Erste Benchmarks nur von AMD

Laut AMDs eigenen Benchmarks soll der Ryzen Threadripper 1900X in Spielen je nach Titel mal etwas schneller und mal etwas langsamer als der Ryzen 7 1800X sein. Bei Anwendungen sieht AMD die neue CPU dagegen durchweg ein Stück vorne. Unabhängig überprüfen konnte das ComputerBase bisher nicht, denn AMD hat im Vorfeld auch auf mehrfache Nachfrage kein Muster zur Verfügung gestellt.

In Deutschland so teuer wie der 1800X – laut Preisliste

Mit den in Deutschland aufgerufenen 559 Euro liegt die Preisempfehlung des Ryzen Threadripper 1900X auf Augenhöhe zum Ryzen 7 1800X, der Handel liefert sofort. Weil der Ryzen 7 seit dem Start am 2. März allerdings bereits im Preis gefallen ist, zahlen Kunden aktuell trotzdem einen Aufpreis von rund 130 Euro für den Threadripper. In den USA kostet Der 1900X auch in AMDs Preisliste 50 US-Dollar mehr als der 1800X.