Pixel 2 (XL) im Test: Googles beste Smartphones haben ein Display-Problem 4/4

Nicolas La Rocco 159 Kommentare

Fazit

Mit der zweiten Pixel-Generation wollte sich Google endgültig als Smartphone-Hersteller hochwertiger Geräte am Markt etablieren. Das ist dem Suchmaschinenriesen über weite Bereiche auch gelungen, nur an wenigen Stellen lässt sich negative Kritik üben – dann aber umso deutlicher. Das ist schade, denn es gibt einige Bereiche, die die Pixel 2 fast unschlagbar gut machen. Den positiven Eigenschaften widmet sich das Fazit zuerst.

Zunächst einmal muss die Kamera als absolutes Highlight hervorgehoben werden. Egal ob bei Tag oder Nacht oder im Videomodus: Wer mit dem Pixel 2 (XL) viele Bilder knipst und Videos schießt, hat zu 99 Prozent auf Anhieb ein super Ergebnis im Kasten. Hier brauchen sich die Google-Smartphones nicht vor einem Galaxy Note 8 oder iPhone 8 Plus mit Dual-Kamera verstecken. Nur der optische Zoom fehlt Google mit nur einer Linse. Dafür trumpfen die Pixel 2 vor allem bei Nacht enorm auf.

Auch am Android-Betriebssystem, dem Snapdragon 835 und der Materialwahl sowie Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Die Pixel 2 sind die schnellsten Android-Smartphones mit dem besten Android-Betriebssystem, die der Markt zu bieten hat. Zudem gibt es jetzt garantiert drei statt zuvor zwei Jahre Android-Updates (Android R) und drei Jahre Sicherheitsupdates. Das gibt es sonst (und dort noch länger) nur bei Apples iOS – ein dicker Pluspunkt für Google und Schande für das restliche Android-Segment zugleich.

Die insgesamt fünf Modelle des Pixel 2 und Pixel 2 XL
Die insgesamt fünf Modelle des Pixel 2 und Pixel 2 XL (Bild: Google)

Abgerundet wird das Gesamtpaket durch angenehme Details wie die IP67-Zertifizierung, den im Vergleich zum Vorjahr deutlich schnelleren Fingerabdrucksensor, eine umfangreiche Konnektivität und die zumindest beim kleinen Pixel 2 guten Stereo-Lautsprecher. Die des Pixel 2 XL klingen im Vergleich deutlich schlechter.

Auf viel Lob folgt Display-Frust

Womit die Minuspunkte beider Geräte erreicht wären. Größtes Argument gegen die Pixel 2 ist in beiden Fällen ausgerechnet das Display, eine der wichtigsten Komponenten eines Smartphones. Das kleine Pixel 2 kann sich noch mit einer niedrigen Display-Helligkeit und dem dank dicker Ränder altbacken wirkenden Design der Vorderseite aus der Affäre ziehen, über dem Pixel 2 XL bricht derzeit aber die Welt zusammen, wenngleich das ComputerBase-Testgerät nicht derart schlimm betroffen ist.

Auch das POLED-Display des Pixel 2 XL der Redaktion verfärbt sich stark in Richtung Blau, sobald der Blickwinkel nicht optimal ist. Außerdem bietet es keine besonders hohe Helligkeit und hat bei niedriger Helligkeit eine leicht fleckige Darstellung bei großen Flächen, die Hellgrau bis Grau sind. Die flaue Farbdarstellung ist eher der sRGB-Abstimmung von Google geschuldet, aber auf dem kleinen Pixel 2 mit Samsung-Display sieht auch sRGB besser als beim LG-Display aus. Eingebrannte Android-Tasten sind noch nicht festzustellen, bei Testgeräten aus den USA sind diese aber bereits Gang und Gäbe. Google hat sich der Sache mittlerweile angenommen und untersucht die Fälle.

Wenn ein Pixel 2, dann aktuell das kleine

Guten Gewissens kann aktuell deshalb maximal das kleine Pixel 2 empfohlen werden. Auch hier gibt es zwar eine Handvoll Minuspunkte, die beachtet werden sollten, dafür werden Käufer aber auch mit einer Menge Pluspunkte belohnt, allen voran die exzellente Kamera, die im Normalfall Kaufgrund genug wäre. Beim Pixel 2 XL gibt es hingegen Geräte mit noch befriedigendem Display wie im Falle von ComputerBase bis hin zur totalen Katastrophe bei anderen Testern. Das Qualitätsniveau scheint stark gestreut zu sein, ist aber niemals sehr gut, und das bei Preisen von bis zu 1.049 Euro. Bis Google die Probleme geklärt und die Qualitätssicherung besser unter Kontrolle hat, sollte vom Pixel 2 XL trotz vieler guter Eigenschaften noch Abstand genommen werden.

Google Pixel 2 (64 GB)
Produktgruppe Smartphones, 27.10.2017
  • Display
    +
  • Leistung Produktiv
    ++
  • Leistung Unterhaltung
    ++
  • Laufzeit
    +
  • Verarbeitung
    ++
  • ausgezeichnete Kamera bei Tag & Nacht
  • schnellstes Android-Smartphone
  • drei Jahre Android-Updates garantiert
  • drei Jahre Sicherheitsupdates garantiert
  • gute bis sehr gute Akkulaufzeiten
  • sehr gute Verarbeitung
  • hochwertige Materialwahl
  • gute Stereo-Lautsprecher
  • gegen Spritzwasser und Staub geschützt
  • umfangreiche Konnektivität
  • schnellerer Fingerabdrucksensor
  • nicht mehr zeitgemäßes Front-Design
  • relativ niedrige Display-Helligkeit
  • keine Kopfhörer beigelegt
  • Speicher nicht erweiterbar
Google Pixel 2 XL (64 GB)
Produktgruppe Smartphones, 27.10.2017
  • Display
    O
  • Leistung Produktiv
    ++
  • Leistung Unterhaltung
    ++
  • Laufzeit
    +
  • Verarbeitung
    ++
  • ausgezeichnete Kamera bei Tag & Nacht
  • schnellstes Android-Smartphone
  • drei Jahre Android-Updates garantiert
  • drei Jahre Sicherheitsupdates garantiert
  • gute bis sehr gute Akkulaufzeiten
  • sehr gute Verarbeitung
  • hochwertige Materialwahl
  • gegen Spritzwasser und Staub geschützt
  • umfangreiche Konnektivität
  • schnellerer Fingerabdrucksensor
  • POLED-Display mit Problemen
  • relativ niedrige Display-Helligkeit
  • keine Kopfhörer beigelegt
  • Speicher nicht erweiterbar

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Pixel-Smartphones sind in der Theorie seit dem 17. Oktober im Google Store, bei der Deutschen Telekom, Vodafone und im freien Handel erhältlich. Eine gute Verfügbarkeit ist vor allem beim kleinen Pixel 2 in Schwarz geboten, insbesondere bei der Deutschen Telekom, Vodafone sowie Media Markt und Saturn. Andere Varianten sind nicht verfügbar. Google bietet beide Geräte mit 64 GByte und 128 GByte Speicher an, allerdings gibt es je nach Gerät Einschränkungen bei den Farben. Nachfolgend eine Übersicht zu allen Modellen.

Kombinationsmöglichkeiten von Modellen und Farben bei Google
Just Black Clearly White Black & White Kinda Blue
Pixel 2 64 GB 799 € ×
128 GB 909 € × ×
Pixel 2 XL 64 GB 939 € × ×
128 GB 1.049 € × ×
Stand: 25.10.2017
Lieferzeiten des Pixel 2 (XL)
Google Store Deutsche Telekom Vodafone Media Markt Saturn
Pixel 2 64 GB Just Black sofort sofort sofort 6 bis 7 Werktage 4 bis 5 Werktage
Clearly White 2 bis 3 Wochen nicht verfügbar sofort sofort sofort
Black & White nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Kinda Blue 3 bis 4 Wochen nicht verfügbar sofort 6 bis 7 Werktage 4 bis 5 Werktage
128 GB Just Black 5. November sofort sofort nicht verfügbar nicht verfügbar
Clearly White nicht verfügbar nicht verfügbar sofort nicht verfügbar nicht verfügbar
Black & White nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Kind Blue nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Pixel 2 XL 64 GB Just Black 2 bis 3 Wochen 15. November 15. November 15. November 15. November
Clearly White nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Black & White 8 bis 9 Wochen 15. November 15. November 15. November 15. November
Kinda Blue nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
128 GB Just Black 6 bis 7 Wochen 15. November 15. November nicht verfügbar nicht verfügbar
Clearly White nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Black & White nicht verfügbar 15. November 15. November nicht verfügbar nicht verfügbar
Kind Blue nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
Stand: 25.10.2017

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.