PUBG Test-Patch 1.0: Desert-Map und Jet Ski enthüllt, Bugs beim Vaulting

Michael Günsch 45 Kommentare
PUBG Test-Patch 1.0: Desert-Map und Jet Ski enthüllt, Bugs beim Vaulting
Bild: Reddit

Seit kurzem ist der umfangreiche Patch 1.0 für Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) auf den Testservern testbar. Spieler haben sogleich einige Überraschungen im neuen Datei-Dschungel zum Spiel entdeckt: Eine hochauflösende Grafik der Wüsten-Map sowie ein Modell eines Jet-Ski sind zu sehen. Das neue Vaulting macht aber Probleme.

Die Wüsten-Map hat es nur als Grafik in den Patch geschafft

Während die Desert-Map kein Geheimnis mehr ist und in einem kommenden Patch Einzug halten wird, ist der Jet-Ski völlig neu. Vorerst lässt das Modell nur vermuten, dass an einem solchen Vehikel gearbeitet wird. Bisher sind lediglich Schnellboote als Vehikel zu Wasser in PUBG zugegen.

Ursprünglich war die Desert-Map für den Patch 1.0 geplant, doch wurde dies inzwischen verworfen.

Die kommende Desert-Map von PUBG
Die kommende Desert-Map von PUBG (Bild: Reddit)
Jet-Ski als Modell in PUBG-Dateien entdeckt
Jet-Ski als Modell in PUBG-Dateien entdeckt (Bild: Reddit)

Neues Vaulting mit Bugs

Neben diesen Entdeckungen fördert der Subreddit zu PUBG auch so manchen Bug mit dem neuen Patch 1.0 zu Tage. Zum Beispiel funktioniert das nun mögliche Überspringen (Vaulting) von Hindernissen nicht immer problemlos. An manchen Stellen bleibt der Spieler in der Luft hängen. An anderer Stelle lässt sich das Vaulting ausnutzen, um sich im Spiel einen unfairen Vorteil zu erschaffen: Ein Video zeigt, wie ein Spieler einen Schrank erklimmt und sodann durch die Decke hindurch die Spieler im Obergeschoss unter Beschuss nehmen kann. Hier bedarf es offenbar noch eines Feinschliffs, bis der Patch regulär verteilt wird.

Mehr Details zum noch nicht finalen Patch für die Testserver liefern die auf Steam veröffentlichten Release Notes.