Amazon: Alexa soll zur Echtzeit-Dolmetscherin werden

Frank Hüber 15 Kommentare
Amazon: Alexa soll zur Echtzeit-Dolmetscherin werden

Die Verknüpfung von Amazon Alexa mit den eigenen Fire-TV-Geräten, so dass sich diese per Sprachbefehl steuern lassen wie Google es beim Chromecast und Google Home ermöglicht, soll noch längst nicht die letzte Funktion von Alexa gewesen sein. Laut Yahoo will Amazon Alexa zur Echtzeit-Dolmetscherin ausbauen.

Alexa berücksichtigt die Kultur bei der Übersetzung

Alexa soll zukünftig nicht mehr nur mehrere Sprachen verstehen und einzelne Wörter und Formulierungen in andere Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Deutsch übersetzen können, sondern Inhalte in Echtzeit übersetzen. Darüber hinaus möchte das Unternehmen dem Bericht von Yahoo zufolge auch kulturelle, lokale Gepflogenheiten in Antworten einfließen lassen. Wenn man Alexa beispielsweise frage, was man zu dem Vater der Braut bei einer Hochzeit in Japan sage, erhalte man eine kulturell geprägte Antwort, die förmlicher und ehrfürchtiger sei, als bei einer normalen Anfrage, da Alexa die japanische Kultur und die Referenz auf den Vater berücksichtige.

Abgesehen von diesen kulturellen Aspekten bei der Übersetzung soll Alexa aber auch Übersetzungen in Echtzeit durchführen können und so beispielsweise Reden und Ansprachen ohne große Verzögerung übersetzen können. Dabei soll es irgendwann auch möglich sein, dass mehrere Personen in unterschiedlicher Sprache in einer Besprechung per Alexa miteinander kommunizieren. Auch bei diesen Echtzeit-Übersetzungen im Stile einer Dolmetscherin sollen dann jedoch kulturelle Hintergründe berücksichtigt werden.

Auch Google arbeitet an Echtzeit-Übersetzung

Auch Google hat sich bereits an einem Dolmetscher-Dienst versucht, bei dem das Unternehmen die Verknüpfung mehrerer Geräte miteinander versucht hat. Die Kopfhörer Google Pixel Buds bieten beispielsweise die Möglichkeit, einen gesprochenen Text an das Google Pixel weiterzuleiten, auf dem dieser von der Google-Translate-App übersetzt und in einer anderen Sprache laut vorgelesen wird.