Android 8.x Oreo: Moto Z und Razer Phone erhalten Update Notiz

Michael Schäfer 9 Kommentare
Android 8.x Oreo: Moto Z und Razer Phone erhalten Update

Auch wenn Android 8.x nach wie vor eher eine Statistenrolle in der aktuellen Verbreitung des Betriebssystems von Google zuteil wird, wird die Liste der versorgten Mobilgeräte immer länger: Nun erhalten auch das Moto Z (Test) von Lenovo sowie das Razer Phone ein Update.

Android 8.0 und März-Patch für das Moto Z

Lenovo löst das vor geraumer Zeit abgegebene Versprechen ein und versorgt das Moto Z mit Android 8.0. Da der Hersteller auf ein nahezu unverändertes Android setzt, fallen weitere Anpassungen neben den Neuerungen von Google selbst marginal aus. Neben den üblichen Verbesserungen im Bezug auf die Stabilität des Systems sowie Fehlerbereinigungen hat Motorola den vorherigen Launcher durch den neuen Moto App Launcher ersetzt. Das Update beinhaltet zudem die Android Sicherheitspatches für den März 2018.

Razer Phone mit aktueller Android-Version

Das Razer Phone wird hingegen sogar mit dem aktuellen Android 8.1 bedacht, in den nächsten Tagen soll die Auslieferung beginnen. Welchen Stand die Sicherheitsupdates haben, sagt der Hersteller nicht.

Beide Hersteller werden das Update in Wellen verteilen, womit es einige Zeit in Anspruch nehmen kann, bis jeder Besitzer der besagten Smartphones die Benachrichtigung zur Aktualisierung erhält.