Fallout 76: Bethesda setzt Rollenspielserie fort

Michael Günsch 191 Kommentare
Fallout 76: Bethesda setzt Rollenspielserie fort
Bild: Bethesda

Stundenlang hatte Bethesda auf Twitch ein Standbild gezeigt und die Fallout-Community unruhig gemacht. Jetzt gab es Bewegung im Live-Stream: Bethesdas Todd Howard erschien und machte die Einleitung für einen Ausblick auf das kommende Fallout 76 in Form eines kurzen Trailers.

Wie IGN berichtet, ist der Titel des neuen Teils eine Anspielung auf Vault 76, eine von 17 von der Vault-Tec Corporation konstruierten Kontrolleinrichtungen. Entsprechend soll das Schicksal der Bewohner des Vault 76 im Mittelpunkt stehen. Die Einrichtung sei bereits im Prolog von Fallout 4 erwähnt worden.

Was genau der neue Titel der postapokalyptischen Rollenspielreihe mit sich bringt, bleibt aber vorerst verborgen. Erst auf der E3 im Juni soll es mehr zu sehen geben. Die Fallout-Website ist aktuell offenbar überlastet. Mehr Informationen gibt es damit vorerst nicht.

Update 30.05.2018 17:15 Uhr

Der in der Regel gut informierte Games-Journalist Jason Schreier will aus anonymen Quellen erfahren haben, dass Fallout 76 „eine Art von Online-Spiel“ sein wird. Bisher handelt es sich bei den Ablegern der Fallout-Serie um reine Einzelspieler-Titel, daher wäre dies ein großer Schritt. Weiter heißt es, dass Fallout 76 gemeinsam von Bethesdas Hauptstudio in Maryland und dem Büro in Austin (ehemals Battlecry Studios) entwickelt werde. Letztere Abteilung war für den Shooter Battlecry verantwortlich, der jedoch vor Fertigstellung von Bethesda eingestampft wurde.

Mangels offizieller Bestätigung sind diese Informationen zu Fallout 76 als Gerüchte einzustufen.

Update 31.05.2018 09:38 Uhr

In einem weiteren Artikel von Kotaku gibt es nähere Hinweise auf den Spieltyp. Demnach hätten mehrere Quellen bestätigt, dass es sich um ein Online-Survival-Rollenspiel mit Story und Quests handelt, das sich an Titeln wie DayZ oder Rust orientiere. Wie in Fallout 4 soll es die Möglichkeit geben, Basen zu errichten.

Dass Fallout 76 zeitlich weit vor den vorherigen Teilen spielen dürfte, hat schon der Trailer angedeutet. Dort ist mehrfach das Datum 27. Oktober im Jahr 2102 zu sehen. Polygon hat den Trailer auf mögliche weitere Hinweise analysiert, die Raum für Spekulationen zur Story lassen.