Cooler Master CK550: Taster von Gateron ersetzen Cherry MX

Max Doll 9 Kommentare
Cooler Master CK550: Taster von Gateron ersetzen Cherry MX
Bild: Cooler Master

Cooler Master bietet künftig nicht mehr ausschließlich Tastaturen mit MX-Tastern von Cherry an – die Alternative stammt von Gateron. Mit Tastern des Herstellers sollen günstigere Eingabegeräte unterhalb der MasterKeys-Serie angeboten werden.

Das erste Produkt mit Gateron-Technik ist die CK550. Obwohl das Design mit freistehenden Tastern und dem angewinkelten Gehäuse Gegenteiliges suggeriert, gleichen Featureset und Layout denjenigen der MasterKeys-Tastaturen.

Auch die CK550 kann vollständig über Hotkeys programmiert werden, was sowohl das Erstellen von Makros als auch die Konfiguration der Beleuchtung betrifft. Gewählt werden können Farben im gesamten Farbraum sowie Geschwindigkeit und Art von Wiedergabeeffekten. Alternativ kann dazu die Portal-Software des Unternehmens genutzt werden. Verknüpfungen für die Steuerung des Medienplayers liegen Cooler-Master-typisch auf dem Funktionsblock. Da Cooler Master die Tasten im Standardlayout belässt, können die Tastenkappen ohne Probleme ausgetauscht werden.

Gateron-Taster

Die CK550 wird mit Gateron-Tastern der Typen Red, Brown und Blue angeboten, die sich hinsichtlich ihrer Abstimmung grob an Cherry-Modellen gleicher Farbkodierung orientieren. Im Detail unterscheidet sich das Feedback aber. Laut Erfahrungsberichten soll der Klick bei blauen Gateron-Tastern etwas stärker betont und lauter sein. Braune Modelle besitzen einen deutlicher wahrnehmbaren Druckpunkt, schreiben Nutzer. Große Unterschiede ließen sich im Allgemeinen aber nicht ausmachen, so der Tenor im Internet.

Gateron Red Gateron Brown Gateron Blue
Charakteristik: linear taktil taktil („clicky“)
Hubweg: 4,0 mm
Position des Signalpunktes: 2,0 mm
Widerstand am Signalpunkt: 45 g 55 g
Lebensdauer (Anschläge): 50 Mio.

Sichtbare Unterschiede lassen sich beim Aufbau der Taster beobachten. Während Cherrys MX-RGB-Taster ein vollständig durchsichtiges Gehäuse haben, um die Ausleuchtung zu verbessern, nutzt Gateron lediglich ein transluzentes Oberteil. Diese auch von Kailh und Outemu verwendete Variante hat erfahrungsgemäß geringere Auswirkungen auf die gleichmäßige Verteilung des Lichts.

Ein zweistelliger Preis

Mit einer Preisempfehlung von rund 90 Euro positioniert Cooler Master die CK550 ein Stück unterhalb der bereits erhältlichen Palette von RGB-Tastaturen des eigenen Angebots. Deren günstigster Vertreter ist aktuell die mit vier Zusatztasten ausgestattete MasterKeys Pro L für rund 105 Euro. Wann die Tastatur verfügbar sein wird, ist noch unbekannt.

Cooler Master CK550
Größe (L × B × H): 46,0 × 13,5 × 4,1 cm
Layout: 105 ISO
Gewicht: 850 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: 6-KRO, N-KRO
Schalter: Gateron Red / Blue / Brown
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten:
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus, Makroaufnahme
Beleuchtung: Farbe: RGB
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt, Reaktiver Modus, Farbschleife
Sonstige: individuelle LED-Profile
Makros & Programmierung: 512 kB, 5 Profile, Hardware-Wiedergabe
vollständig, softwarelos programmierbar
Preis: 89 €